Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/0345 jünger > >>|  

35 Vorberichte zur SHK 2018 - Heizungs- und Klimatechnik

(1.3.2018, zuletzt ergänzt am 2.3.) Auf der diesjährigen SHK in Essen vom 6. bis zum 9. März geht es in den Hallen 1, 2 und 3 um bewährte und neue Produkte für die Bereiche Wärme-, Raumluft- und Gebäudeleittechnik sowie elektrische Energiesysteme - und teilweise ist auch schon Näheres zum Ausstellungsangebot bekannt.

Halle 1

Zum 100-jährigen Firmen-Jubiläum stehen bei Uponor (1/A16) nicht nur Weiterentwicklungen aus dem Kernbereich Flächenheizung und -küh­lung, sondern auch Ausweitungen des Leistungsspektrums im Fokus. So stellt das Unternehmen gemeinsam mit Pluggit das neue Comfort Air System vor, das Flächentemperierung und kontrollierte Wohnraumlüftung kombiniert:

Kermi ist gleich zweimal vertreten. Der Bereich HKL (1/A17) zeigt Systeme für nachhaltiges Heizen sowie kontrolliertes Lüften und will Besucher insbesondere mit Flach- und Designheizkörpern ansprechen. Dazu kann auf dem Messestand auch die einfache Installation der Smart-Home-Regelungstechnik getestet werden.

Wieland (1/B19) reist mit erweiterten Kupferrohr-Sortimenten an - darunter das K65, das sich für Anwendungen mit hohen Betriebsdrücken bis maximal 130 bar eignet. Zu sehen ist auch die Dünnschicht-Flächenheizung cuprotherm ekoLight, die sich mit einem Gewicht von 30 kg/m³ insbesondere für die Sanierung empfiehlt - siehe auch ISH-Be­richt dazu vom 29.6.2017.

Zum Ausstellungsprogramm von Watts (1/C17) gehören die MH-Ventile, die statischen und dynamischen hydraulischen Abgleich kombinieren (siehe ISH-Bericht dazu vom 30.6.2017), sowie die Smart-Home-Temperaturregelung Watts Vision, deren Display ein moderneres Design bekommen hat und damit übersichtlicher geworden ist.

Frischwarmwasserstation aus der TacoThermFresh-Reihe
Foto © Taconova
  

Taconova (1/C18) präsentiert eingeführte Produkte und Weiterentwicklungen aus den Bereichen System- sowie Armaturentechnik - und erstmals auch Umwälzpumpen. Neu sind eine weitere Frischwarmwasserstation aus der TacoThermFresh-Reihe (Bild rechts) und die Kombination des Verteilers TacoSys Pro mit einer Beimischstation, die die thermostatisch gesteuerte Festwertregelung der Fußbodenheizkreise übernimmt (siehe Beitrag dazu vom 15.12.2017). Abgerundet wird der Messeauftritt durch das FlowCon-Sortiment für den dynamischen hydraulischen Abgleich.

Zehnder (1/C21) hat ein neues leichtes, gut dämmendes und montagefreundliches Außen- und Fortluft-Rohrsystem im Portfolio. Neu ist zudem der extravagante Design-Heizkörper Ribbon, dessen Flachrohre - nomen est omen - an ein sich windendes Band erinnern (Bild unten). Mit dabei ist auch der Multifunktionshandtuchwärmer Zenia, der auch die Schnelltrocknung von Badtextilien ermöglicht - siehe ISH-Bericht dazu vom 28.6.2017.

Design-Heizkörper Ribbon (Foto © Zehnder) 

Der Anbieter von Handwerker-Software pds (1/D42) informiert über neue Software-Tools. So können beispielsweise Berechtigte über das pds-Portal auch von der Baustelle oder von zuhause aus Unternehmenskennzahlen abrufen und mit dem digitalen PersonenSync zusätzliche Ansprechpartner von Geschäftspartnern schneller einpflegen. Für das 2. Quartal sind zudem eine Lager-App und eine vollständig digitale Rechnungsverarbeitung in Aussicht gestellt.

Halle 2

BluMartin (2/A38) bietet für sein Lüftungsgerät freeAir 100 jetzt ein neues Front Cover mit einer Schallminderung um 3 Dezibel an und will seine Lüfter ab Mitte des Jahres serienmäßig WLAN-fähig ausliefern. Wie die Steuerung mittels freeAir Connect WiFI funktioniert, und welche Informationen unterwegs übers Handy abgerufen werden können, wird am Messestand demonstriert.

Neben einer Weiterentwicklung des Fensterlaibungslüftungsgerätes Smart Fan L (Bild rechts) mit verbesserten Dämmeigenschaften hat getAir (2/B34) als weitere Neuheit das dezentrale Lüftungsgerät DesignFan angekündigt. Dessen Glas-Dekor-Innenblende kann individuell und passend zum Raumambiente bedruckt werden und lässt sich dank Magnet-Technologie werkzeuglos austauschen.

Bei Vallox (2/C20) stehen die smarten MyVallox Lüfter im Zentrum. Die hocheffizienten Wand- und Deckengeräte für Luftmengen bis 850 m³/h können entsprechend der jeweiligen Vorliebe gesteuert werden - zuhause mittels neuem Regler mit sensitivem Grafikdisplay bzw. 4-Stufen-Schalter oder von unterwegs über die MyVallox Cloud per Smart Phone oder Tablet.

Die Xylem-Marke Sensus (2/C22) stellt Messtechnik für die Energieverbrauchsmessung von Heiz- und Kühlkreisläufen nach dem Baukastensystem vor. Die Xylem-Marke Lowara ist auf dem Gemeinschaftsstand mit Heizungspumpen, Kondensatpumpen und Elektroheizgeräten vertreten. Zu sehen ist u.a. die große Nassläufer-Zirkulationspumpe ecocirc XL in der neuen Gehäuse-Ausführung in Edelstahl, die sich auch für den Trinkwasserbetrieb eignet.

Die avisierten Neuheiten von Trox (2/D20) reichen von Rauchschutzklappen mit aktueller Vernetzungstechnologie, über den Schlitzdurchlass PureLine und den Dralldurchlass RFD mit dem Anschlusskasten Sirius (siehe Beitrag vom 5.2.2018), bis zum Zentralklimagerät X-CUBE mit Abströmschalldämpfer, moderner Filtertechnik, der Steuerung X-CUBE control sowie der Verbindung zur X-TAIRMINAL-Funktions-Überwachung - siehe außerdem Beitrag „X-CUBE Ex: Luftmanagement à la Trox in explosionsgefährdeten Bereichen“ vom 9.2.2018.

inVENTer (2/E18) präsentiert seine dezentralen Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung einschließlich passender Regelungstechnik. Zu sehen sind auch das Wandeinbausystem Simplex, das Montageblock und Wandeinbauhülse vereint, sowie das Lüftungssystem PAX, das speziell für Micro-Apartments und Hotelzimmer mit erhöhtem Schallschutzbedarf und geringer Wandstärke entwickelt wurde - siehe Beitrag vom 5.2.2018:

Bild © inVENTer 

Halle 3


Bild © Clage
  

Bei Clage (3/A08) können die Besucher die Monitoring- und Steuerungs-Möglichkeiten von verschiedenen Elektro-Durch­lauferhitzer für Handwaschbecken, Küchenspülen und Bäder praktisch ausprobieren (Bild rechts). Getestet werden kann auch das Trinkwassersystem Zip HydroTap, das im Bewirtungsbereich des Messestandes kochendes und gekühltes Wasser liefert - siehe auch Beitrag „Aufbereitetes Trinkwasser direkt aus der Armatur: kochend, gekühlt, prickelnd“ vom 21.3.2014.

Wolf (3/A14) hat jetzt neue, vorkonfigurierte Wärmepumpen-Center fürs Einfamilienhaus im Programm, die sich mit der hauseigenen Wohnraumlüftung CWL-T-300 zu kompletten Haustechnikzentralen kombinieren lassen. Neben weiteren Produktneuheiten gibt es auch Informationen zu verschiedenen Service-Tools wie zum 2-Minuten-Konfigurator - siehe Beitrag dazu vom 9.2.2018.

Danfoss (3/A16) ist mit Durchflussreglern (Bild) und verschiedenen Ventilreihen für den Zweckbau und mit seinen Smart Heating-Produkten für den Wohnungsbau vertreten. Zu diesen gehören die stylischen Raumthermostate Icon für Warmwasser-Fuß­bo­den­hei­zungen (siehe ISH-Bericht vom 30.6.2017), die WIFI-fähige Systemlösung Danfoss Link für die zentrale Einzelraumregelung (siehe auch „,Danfoss Link‘ setzt auf Z-Wave und WPA2- sowie AES-Verschlüsselung vom 4.1.2017) sowie der Stand-Alone-Regler Eco, ein programmierbarer Thermostat, auf den sich auch per Bluetooth zugreifen lässt.

Stiebel Eltron (3/A22) hat sein komplettes Direktheizgeräte-Sortiment überarbeitet und mit einer einheitlichen Steuerung versehen. Angekündigt wurden auch eine neue Inverter-geregelte, leise Luft-Wasser-Wärmepumpe für den Ein- und Zweifamilienhaus-Neubau, der Pendellüfter LWE 40 für die Sanierung und eine neue Generation der DEL-Durchlauferhitzer mit hinterleuchtetem Multifunktionsdisplay:

Foto © Stiebel Eltron 

Frenger Systemen BV (3/A24) stellt Hochleistungsdeckenstrahlplatten für die sparsame Hallenbeheizung vor, die sowohl mit bereits vorhandenen konventionellen Kesselanlagen als auch mit Pellets und Hackschnitzeln oder mit Wärmepumpen betrieben werden können.

Progas (3/A36) informiert über die Vorteile der Verwendung von Flüssiggas für private und gewerbliche Kunden und will die SHK insbesondere auch dazu nutzen, um neue Service-Partnerschaften mit dem SHK-Handwerk zu schließen.

Neu bei Rotex (3/A49) ist eine Wärmepumpengeneration, die mit dem zukunftsfähigen Kältemittel R32 arbeitet. Gezeigt wird auch eine Auswahl an Brennwert-Kesseln - da­run­ter das kompakte Gas-Wandgerät GW smart, das sich mit einem Gewicht von nur 27 kg besonders für den Kesseltausch anbietet - siehe Beitrag dazu vom 20.12.2017.

Ochsner (3/B28) nutzt die Messe zur Markteinführung der Warmwasser-Wärmepumpe Europa 333 Genius, die eine Wärmepumpe und ein regelbares Heizelement vereint und in Kombination mit einem groß dimensionierten Warmwasserspeicher einen höheren Eigenverbrauchsanteil am PV-Strom ermöglicht.

Der norddeutsche BHKW-Hersteller RMB/Energie (3/B40) hat seine neoTower-Familie ergänzt und kann jetzt für praktisch jeden Bedarf eine Anlage im passenden Leistungssegment anbieten. Mit den kompakten, gasgetriebenen Kraft-Wärme-Pakete lassen sich bei Bedarf auch Elektrofahrzeuge laden - siehe u.a. ISH-Bericht „KWK-Premiere: neo­Tower Living 4.0 für Mehrfamilienhäuser und kleine Gewerbebetriebe“ vom 29.3.2017.

Foto © RMB/Energie 

Tecalor (3/B49) hat ein neues zentrales Lüftungsgerät, das unsichtbar in der Zwischendecke verschwindet, sowie die neue leise Inverter-Luft-Wasser-Wärmepumpe TTL 4.5/8.5 ICS/IKCS angekündigt - siehe Beitrag dazu vom 16.2.2018. Zu sehen sind auch Integralgeräte, die Lüftung, Heizung, Warmwasserbereitung und Kühlung vereinen.

Bei Oventrop (3/C08) stehen das Aquanova-System für Trinkwasserhygiene und das neue OVbalance Home im Fokus, das den automatischen Abgleich der Anlagen-Hydraulik und das automatische Einregulieren der Heizkörper kombiniert und mittels OVGateway herstellerunabhängig an Smart-Home-Produkte angebunden werden kann - siehe u.a. Beitrag „Regudrain: Oventrop erweitert Aquanova-System um eine Hygiene-Spülstation in zwei Varianten“ vom 7.11.2017.

ÖkoFEN (3/C40) bringt eine Auswahl seiner Pellet-Brennwertgeräte mit nach Essen, darunter der Pellematic Condens_e mit integriertem Sterlingmotor, der Wärme und Strom produziert - siehe auch ISH-Bericht „Strom aus Holz: ÖkoFEN will Häuser zu 100% stromautark machen“ vom 29.3.2017. Außerdem ist die Pellematic Compact, ÖkoFENs neue Pelletkessel-Kompaktklasse, jetzt mit 10, 12, 14 und 16 kW erhältlich.

Mit besonderem Augenmerk auf Heiztechnik präsentiert Mitsubishi Electric (3/C48) aktuelle Wärmepumpen sowie Lüftungs- und Klimageräte. Zudem wird anhand von Beispielen demonstriert, wie sich der Nutzen von Luft/Wasser-Wärmepumpen durch die abgestimmte Kombination mit anderen Haustechnik-Komponenten weiter steigern lässt.

Remeha (3/D25) erwartet die Besucher mit Updates zu seinen Brennwertkesseln, der kaskadierbaren Wärmepumpenreihe E-HP für größere Gebäude sowie dem Hybridsystem Calenta eLina 390, das Brennwertkessel, Warmwasserspeicher und Mini-BHKW kombiniert und eine autarke Wärme-, Warmwasser- und Stromversorgung ermöglicht - siehe ISH-Bericht vom 29.3.2017.


Foto © AEG Haustechnik
  

Vor dem Hintergrund der seit Januar 2018 einzuhaltenden Öko-Design-Richtlinie hat AEG Haustechnik (3/D28) eine komplett neue Generation von Raumheizgeräten entwickelt und dabei nicht nur auf Sparsamkeit geachtet, sondern auch auf einfaches Handling und zukunftsfähiges Design. Über die Weiterentwicklungen hinaus werden auch Neuprodukte vorgestellt, darunter zwei Ventilatorheizer für kleine Bäder (Bild rechts) sowie die Badheizgeräte BHG, die Heizkörper und Handtuchtrockner zugleich sind.

Neben dem selbstkalibrierenden Gas-Brennwertgerät Logamax plus GB192i-19 CMS hat Buderus (3/D29) u.a. Systemlösungen im größeren Leistungsbereich angekündigt. Ferner können Fachhandwerker mit dem Control Center CommercialPLUS (Bild unten) und dem Regelsystem Logamatic 5000 aufgeschaltete Heizanlagen via gesicherter Internet-Verbindung aus der Ferne betreuen.

Foto © Buderus (Bild vergrößern)

Brötje (3/D37) zeigt mit dem BOK und dem BOB zwei effiziente bodenstehende Öl-Brenn­wertgeräte (siehe Beitrag vom 20.12.2017) und stellt daneben neue Wärmepum­pen-Mo­delle in den Fokus. Mit dabei ist die sehr leise Solewärmepumpe BSW NEO, die dank vollmodulierendem Kompressor und zwei Wärmeübertragern im Verbundsystem einen COP von über 4,9 erreiche. Fachhandwerker können sich zudem über die Vorteile des Aktivpartner Programms informieren.

Windhager (3/D45) ist mit einer Auswahl seiner Wärmeerzeuger für Festbrennstoffe vertreten, darunter der Hackgutkessel PuroWIN, der dank Zero-Emission-Technologie extrem sauber verbrennen soll, und der DuoWIN, der Scheitholz- und Pelletskessel kombiniert und die Inanspruchnahme von Fördergeldern für beide Brennstoffarten erlaubt.

Remko (3/D51) stellt sein Wärmepumpenprogramm in den Mittelpunkt, darunter auch die neue Sole/Wasser-Wärmepumpe WSP in vier Leistungsgrößen sowie die ArtStyle-Wärmepumpe - siehe auch „Remko baut seine ArtStyle-Wärmepumpen-Serie für den geringen Wärmebedarf aus“ vom 31.3.2017. Zu sehen sind auch Klimageräte für verschiedene Einsatzbereiche.


Bild © IMI Hydronic
  

Neu bei IMI Hydronic Engineering (3/D53) sind der Abscheider für Mikroblasen, Schlamm und Magnetit Zeparo ZT (siehe ISH-Bericht vom 28.3.2017) und die einfach zu installierende, kompressorgesteuerte Druckhaltestation Simply Compresso, die speziell für kleine bis mittlere Heizungsanlagen entwickelt wurde (Bild rchts).

Bei Spirotech (3/D56) erwartet die Besucher ein Muster-Anlagenaufbau, das die Vakuumentgasung im Detail sichtbar macht. Gezeigt werden auch Produkte für die Druckhaltung und Schlammabscheidung.

und außerdem: Halle 7

Paulus Lager (7/D18) stellt seinen Service vor, der darin besteht, vor Ort in Handwerksbetrieben Konzepte für eine professionelle Lagerhaltung zu entwickeln, durch die sich Kosten und Zeit sparen lassen. Besucher können sich im Einzelgespräch oder bei den täglichen Kurzvorträgen um 11 bzw. 15 Uhr informieren - siehe auch Beitrag „Kostenloses Whitepaper mit 50 Tipps zur Lageroptimierung von Bauhandwerksbetrieben“ vom 11.2.2018.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE