Baulinks -> Redaktion  || < älter 2018/0346 jünger > >>|  

26 Vorberichte zur SHK Essen 2018 - Sanitär und Bad

(1.3.2018; R+T-Bericht) Auf der diesjährigen SHK in Essen vom 6. bis zum 9. März geht es in den Hallen 6 sowie 9 bis 12 um die Themen Sanitär, Sanitärtechnik, Schwimmbadtechnik, Badkeramik und Badeinrichtungen sowie Wasserbehandlung/-aufbe­rei­tung - und teilweise ist auch schon Näheres zum Ausstellungsangebot bekannt.

Halle 6

Bei Saint-Gobain HES (6/B20) stehen die Vorzüge seines PAM-Global-Ent­wäs­se­rungs­systems aus Gusseisen im Mittelpunkt. Die Rohre und Formstücke gelten nicht nur als licht-, temperatur- und formbeständig, sondern auch als nachhaltig, da sie zu 95% aus Alteisen bestehen und zu 100% recycelbar sind.

Wavin (6/C11) zeigt Installationssysteme für die Be- und Entwässerung einschließlich der Kunststoff-Entwässerungsrohrserie SiTech+, die um einige Formteile erweitert wurde. Unter den Exponaten sind auch Schallschutz-Produkte - darunter Hauben zur schalltechnischen Entkopplung von Wandscheiben.

Spülstation mit Hygiene+ Funktion
Foto © Viega
    

Bei Viega (6/C20) geht es schwerpunktmäßig um den Erhalt der Trinkwassergüte und den baulichen Brandschutz. Angekündigt sind u.a. eine neue, vernetzbare Generation der Spülstation mit Hygiene+ Funktion (Bild rechts) sowie erstmals zugelassene Brandschutzlösungen für Mischinstallationssysteme samt passender Auslegungs-Web-App - siehe Beitrag dazu vom 5.12.2017.

Geberit (6/C37) ist zweimal in Essen vertreten - auf dem Keramag-Stand in Halle 12 und in Halle 6 mit einem Technik-Stand, wo es um Fragen der Trinkwasserhygiene, des Schallschutzes bei Installationssystemen oder auch um vorgefertigte Sanitärwände geht. Besucher können entsprechende Produkte wie die neue Hygienespülung Rapid sowie hilfreiche Werkzeuge wie die servicefreien Pressbacken Mepla und Mapress kennenlernen.


Foto © Doyma
  

Doyma (6/C38) hat sein Curaflex-Nova-Abdichtungssortiment (Bild rechts) ergänzt und bietet seine All-inclusive-Bau­her­ren­pakete jetzt auch für Entsorgungsleitungen an. Besucher können sich außerdem über die Smart Doyma-Plattform sowie die Radondichtigkeit der wichtigsten Abdichtungssysteme informieren, die inzwischen nicht nur für das Material, sondern auch für die montierten Gesamtbauteile attestiert wurde - siehe u.a. Beitrag „Gas-/Radon-dichte Dichtungseinsätze“ vom 22.9.2017.

Neben einer Auswahl von Rinnen für bodenebene Duschen und Hygiene-Kastenrinnen präsentiert ACO Haustechnik (6/E10) als Neuheiten die Flachdachabläufe Passavant Spin aus Gusseisen für die Freispiegelentwässerung sowie Fettabscheider mit integrierter Hebeanlage namens LipuSmart (Bild unten) - siehe auch Beitrag „Zur Erinnerung: Geänderte Anforderungen an Fettabscheider durch die novellierte DIN 4040-100“ vom 9.11.2017.

Fettabscheider mit integrierter Hebeanlage LipuSmart (Foto © ACO) 

SYR (6/E38) hat mit der LEX Plus 10 S Connect die Reihe seiner internetfähigen Wasserenthärtungsanlagen ergänzt. Durch die integrierte Sandwich-Anschlussarmatur kann die neue Version mit dem Druckminderer-Filter Drufi kombiniert werden, so dass eine kompakte Filter- und Enthärtungseinheit entsteht. Neuheiten und Weiterentwicklungen gibt es auch beim Leckageschutz - siehe auch Neue Leitfäden für Trinkwasser und Heizung von SYR vom 13.8.2017.


Bild © MEPA
  

Zum Ausstellungsprogramm von MEPA (6/E48) gehören die gestalterisch überarbeiteten TersoWall-Duschrinne, die berührungslos auszulösende elektronische Betätigungsplatte Zero Lumo und der modifizierte UP-Spülkasten „Sanicontrol A31/B31“, der jetzt u.a. serienmäßig mit einer stufenlos regulierbaren Spüldrossel ausgestattet ist (Bild rechts) - siehe auch Beitrag „Spülstromdrosseln bändigen das Spülwasser in spülrandlosen WC-Ke­ra­mi­ken“ vom 23.5.2017.

Armacell (6/E49) legt den Fokus auf den Dämmstoffklassiker SH/Armaflex, das raucharme Elastomerprodukt Armaflex Ultima, die Brandabschottung Armaflex Protect und die Solarprodukte. Dazu gibt es Expertentipps, und ein Anwendungstechniker demonstriert live, wie einfach, schnell und sauber sich die hochflexiblen Dämmstoffe verarbeiten lassen - siehe zudem Arma-Chek-Montageanleitungen von Armacell im praktischen A5-Format.

Foto © Armacell 

Halle 9

Bei Georg Fischer (9/A26) dreht sich alles um Trinkwasserhygiene. Neben Wohnungsstationen, Frischwassermodulen und Rohrleitungen ist auch das moderne Hycleen Automation Zirkulations-Regelsystem zu sehen. Zudem wird über das neue Hycleen 4-Schritte-Hygienekonzept informiert, das neben Prävention, Monitoring und Intervention besonders bei großen Objekten eine regelmäßige Risikobewertung vorsieht.

Das Portfolio für die normgerechte Rohrleitungsinstallation von Sanha (9/A45) reicht von bleifreien Serien und Edelstahlsystemen, über das schalldämmende Entwässerungssystem Master 3, bis zu den Installationsboxen, die es jetzt auch mit obenliegendem Anschluss gibt - siehe auch Beitrag „Neue Sanha-(Installations-)Box-Generation“ vom 8.11.2017. Das Unternehmen will den Messeauftritt zudem auch nutzen, um über sein umfangreiches Serviceangebot für Verarbeiter zu informieren.


Bild © Electrostar
    

Electrostar (9/B59) baut seinen Sanitär-Bereich weiter aus und bietet jetzt die jüngsten starmix-Händetrockner-Serien auch in schwarz an (Bild rechts). Die neue Hotellinie umfasst außerdem ein Griffprogramm für Duschen und Badewannen, Hand-Haar­trockner, kippbare Wandspiegel, Seifenspender und andere Accessoires.

Jung Pumpen (9/C15) hat die Familie seiner Kleinhebeanlagen um das nunmehr kleinste, nur schuhkartongroße Mitglied Hebefix Mini ergänzt. Im Fokus steht zudem das umfangreiche Service-An­gebot des Unternehmens, das auch Marketing-Unterstützung, Schulungen sowie eine erweiterte 5-Jahres-Produktgarantie und eine 10-jährige Ersatzteilversorgung umfasst.

Walraven (9/C21) stellt u.a. den neuen WDI1R Einschlaganker mit einer Setztiefe von nur 25 mm vor. Er ist zugelassen für Spannbeton-Hohldeckenplatten, gerissenen und ungerissenen Beton - siehe ergänzend dazu auch den Beitrag „Dübel und Anker für mittlere und schwere Lasten von Walraven incl. kostenloser Bemessungssoftware“ vom 11.4.2017:

Screenshot © Walraven 

Conti (10/A01) geht mit seiner umfassend überarbeiteten und erweiterten Produktpalette für den (halb)öffentlichen und gewerblichen Bereich an den Start. Dazu gehören Armaturen mit berührungsloser Sensortechnik und vernetzter Steuerung sowie Duschelemente, Urinale, Waschtische und Accessoires ebenso wie Konzepte für die Trinkwasserhygiene.

TOTO (10/A07) ist mit diversen Badkeramiken vertreten - darunter WCs mit leiserer Spülung. Drüber hinaus bietet ein Technikraum Einblicke in die Technik von Dusch-WCs (Washlets), normalen WCs und anderen Sanitärprodukten - zur Einstimmung siehe auch Beitrag „Erstmals besonders dünnwandiger Waschtisch mit hohem Härtegrad von Toto“ vom 21.11.2017.

Hansgrohe (10/A08) hat eine neue Strahltechnologie für seine Raindance Brausen angekündigt, die „den Körper in einen hauchzarten warmen Sommerregen hüllt“. Zu sehen sind auch die Luxus-Dusche Axor ShowerHeaven 1200, die Armaturenlinien Metropol (nächstes Bild) und Novus sowie Küchenspülen-Kombinationen.

Foto © Hansgrohe / Axor 


Foto © emco Bad
    

Unter dem Motto „slim Design“ hält emco Bad (10/D05) einige Neuheiten bereit, die reduziertes Design mit großer Gestaltungsfreiheit im Bad kombinieren. So gibt es jetzt ausgewählte asis-Un­terputzmodule mit frei gestaltbarer Oberfläche (Bild rechts vergrößern) und den All-in-One-Wasch­platz touch mit dezentem, schmalem Rahmen - siehe u.a. Beitrag „,touch 600‘: All-in-One-Waschplatz von Emco Bad für Familienbäder“ vom 21.11.2017.

Im Mittelpunkt des Messeauftritts von Dallmer (10/E07) steht die DallFlex-Systemfamilie, bei der Ablauf und Duschrinne getrennt sind - siehe auch Beitrag „DallFlex: Ein Ablaufkörper für fünf Dallmer-Duschrinnen-Familien“ vom 17.5.2016. Hinzu kommt die Option, die Duschrinnen in verschiedenen Metall-Trendfarben auswählen zu können - siehe ISH-Bericht „Dallmer-Duschrinnen in Rotgold, Anthrazit und Messing“ vom 15.5.2017:

Foto © Dallmer 

Halle 11

Duscholux (11/C10) kommt mit einer Auswahl seiner Duschwände nach Essen, darunter die PanElle Wandverkleidung und das Wandlichtsystem PanElle Enlight - siehe auch ISH-Bericht „Hinterleuchtete (Dusch-)Wandverkleidung als Designelement“ vom 16.5.2017. Gezeigt werden auch die Air 2-Duschwand ohne sichtbare Profile (noch ein ISH-Bericht) und eine Version der Serie Bella Vita 3 ohne Wandprofil - siehe zur Erinnerung „Bella Vita 3: Neue, teilgerahmte Duschwandserie der geradlinigen Art von Duscholux“ vom 28.3.2013.

Kaldewei (11/D02) präsentiert u.a. die inzwischen verfügbare Duschfläche Nexsys (siehe ISH-Bericht vom 12.5.2017), die Duschfläche Cayonoplan, die sich insbesondere für die Renovierung anbietet (siehe Beitrag vom 22.11.2017) sowie einen neuen Fußrahmen für die einfache, flache und flexible Installation bodenebener Duschen. Dazu gibt es in der Digital Lounge für Fachpartner Informationen über nützliche Tools für Kundenberatung, Badplanung und Montage sowie die zweite Runde der Aktion „Komm groß raus – Dein Betrieb. Deine Leute. Deine Story“.

Bild aus dem Beitrag „Cayono: Kaldewei für die Wohnungswirtschaft“ vom 22.11.2017 (Fotos © Kaldewei)

Neu bei Schell (11/D10) sind eine berührungslose, elektronische Version des Wandauslaufs Linus, das SSC Bluetooth-Modul, das die Arbeitsabläufe bei der Inbetriebnahme von elektronischen Sanitärarmaturen erleichtert, sowie Gateways, die das eSchell Wassermanagement-System SWS ergänzen - siehe zur Erinnerung SHK-/IFH/In­therm-Bericht: „eSchell vernetzt x mal 64 Sanitärarmaturen über Funk und/oder Kabel“ vom 3.5.2016.

Halle 12

Laufen (12/A11) versteht das Badezimmer als Wohnraum und ist mit seinen Kollektionen Sonar, Val und Ino sowie Erweiterungen der Kollektion „Kartell by Laufen“ vertreten - siehe auch „,Kartell by Laufen‘: veredeltes Plastik trifft auf Saphirkeramik“ vom 21.3.2013. Zu sehen sind auch das Dusch-WC Cleanet Riva, die Badmöbelserien Base, Boutique und Space sowie das Spiegel- und Spiegelschrankprogramm Frame25.

Sonar von Laufen (Foto © Laufen) 

Für eine flexible Badgestaltung stellt Keramag (12/B11) die neue Waschtischserie VariForm und die Badmöbel- und Accessoire-Serie Acanto vor - siehe ISH-Bericht vom 9.5.2017. Die neuen Waschtische sind in den Grundformen rund, eckig, oval und elliptisch - mit und ohne Hahnloch - erhältlich

Kermi Duschdesign (12/B31) bietet eine Auswahl an bodenebenen Duschen und eleganten, leicht zu montierenden Duschkabinen und will zeigen, dass sich diese individuell an bauliche Gegebenheiten und persönliche Vorstellungen anpassen lassen.

und außerdem: Halle 7

Paulus Lager (7/D18) stellt seinen Service vor, der darin besteht, vor Ort in Handwerksbetrieben Konzepte für eine professionelle Lagerhaltung zu entwickeln, durch die sich Kosten und Zeit sparen lassen. Besucher können sich im Einzelgespräch oder bei den täglichen Kurzvorträgen um 11 bzw. 15 Uhr informieren - siehe auch Beitrag „Kostenloses Whitepaper mit 50 Tipps zur Lageroptimierung von Bauhandwerksbetrieben“ vom 11.2.2018.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2018 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE