Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/0471 jünger > >>|  

Cleanet Riva: Auffällig unaufdringliches Dusch-WC neu von Laufen

(25.3.2017; upgedatet am 28.3.2017) Der wesentliche Nutzen eines Dusch-WCs ist gehobene Hygiene und das Gefühl von Frische. Dabei sollte der Hinzugewinn an Lebensqualität aber keinen Verlust an Designqualität bedeuten. Beiden Ansprüchen will Laufen mit dem neuen Dusch-WC Cleanet Riva gerecht werden, das zusammen mit dem Technologieunternehmen Noventa AG entwickelt wurde. „Hygiene ist Vertrauenssache - deshalb kommuniziert dieses Produkt die Sauberkeit bereits optisch“, stellt Peter Wirz fest. Der Schweizer Designer hat das Cleanet Riva entworfen und setzte dabei auf eine unaufdringliche, schnörkellose Gestaltung, die dem Dusch-WC bereits einige Designpreise eingebracht haben - nämlich den Red Dot Award 2016, dem iF Design Award 2017 und Design Plus powered by ISH 2017.

Von außen betrachtet unterscheidet sich das Cleanet Riva mit seinem geschwungen Keramikkörper wenig von einem klassischen WC. Erst der Edelstahl-Drehknopf am WC-Sitz offenbart die zusätzliche Funktionalität.

Cleanet Riva: Neues Dusch-WC von Laufen
alle Fotos © Laufen

Laufen ist es gelungen, die Technik komplett in den geschlossenen Keramikkorpus zu integrieren. Im Dunkeln sorgt ein LED-Nachtlicht an der Unterseite des WCs für Orientierung – es dient außerdem als Signallicht, das den Benutzer auf anstehende Reinigungsvorgänge oder einen Servicefall aufmerksam macht.

Herzstück des Gerätes sind die vielseitigen Duschfunktionen, die dem Anwender körperfreundliche Reinigung und Erfrischung versprechen: Dazu gehören eine ...

  • gründliche Standarddusche mit wählbarer Strahlstärke, Position und Temperatur,
  • ein kräftiger Power-Modus,
  • eine pulsierende Strahlart sowie
  • eine sanfte Lady-Dusche mit separater Düse, deren Strahlstärke, Position und Temperatur ebenfalls individuell gewählt werden kann.

Für ein umfassendes Frischeerlebnis filtert außerdem ein eingebauter, wechselbarer Aktivkohlefilter bei jeder Toilettennutzung die entstehenden Gerüche.

Laufen hat für das Cleanet Riva ein mehrstufiges Hygienekonzept konzipiert. Alle wesentlichen Teile werden dabei regelmäßig gereinigt und entkalkt. Der Duschstab wird vor und nach jeder Nutzung durchgespült und mit einem kräftigen Wasserstrahl umspült.

Dusch-WC mit thermischer Reinigung

Das Cleanet Riva ist aktuell das einzige Dusch-WC, bei dem das gesamte wasserführende System in regelmäßigen Abständen thermisch mit 70° heißem Wasser gereinigt wird. So soll ohne Chemie sichergestellt werden, dass der Warmwassertank und Leitungen stets hygienisch rein sind. Für Kalkfreiheit sorgt eine Entkalkungsfunktion, wie sie jeder Anwender von seiner Kaffeemaschine kennt.


In Laufens Verständnis gehört zu einer ganzheitlichen Betrachtung der Hygiene auch, dem Nutzer die gründliche Reinigung der Badobjekte möglichst bequem und einfach zu machen. Deshalb besitzt das spülrandlose Cleanet Riva ein Design frei von Schmutzecken und Fugen, so dass Verunreinigungen kaum anhaften können. Zur Reinigungsfreundlichkeit des WCs tragen auch die Veredelung der Keramik mit dem schmutzabweisenden LCC (Laufen Clean Coat) sowie die Schnelllöse-Funktion (Quick Release) von Sitz und Deckel bei.

Durchdachte Bedienung

Um die Bedienung so komfortabel wie möglich zu gestalten, verfolgt Cleanet Riva ein zweistufiges Bedienkonzept: Im Alltag wird das Dusch-WC über den seitlichen Drehknopf durch Drehen und Drücken bedient, damit sollten auch Gäste des Hauses zurechtkommen. Der Knopf erlaubt die Regulierung von Wassermenge und Position des Duscharms und kann auch gespeicherte Nutzerprofile abrufen. Die Lady-Dusche stellt eine Taste mit Lady-Symbol neben dem Bedienknopf bereit:

Cleanet Riva: Neues Dusch-WC von Laufen

Mit der Touchscreen-Fernbedienung wiederum kann der Besitzer die Basis- oder Detaileinstellungen vornehmen: zum Beispiel die Individualisierung der Werkseinstellungen des Cleanet Riva, das Anlegen von Benutzer-Profilen und die Bedienung der übergeordneten Einstellungs- und Wartungsfunktionen wie Entkalken und thermische Reinigung. Darüber hinaus kommuniziert die Fernbedienung mit dem Nutzer und weist ihn darauf hin, wenn beispielsweise entkalkt oder thermisch gereinigt werden sollte, und hält eine interaktive Bedienungsanleitung bereit.

Update vom 28.3.2017: Bei einem aktuellen Dusch-WC-Test der Hochschule Esslingen und von der Fachzeitschrift SBZ schnitt die Selbstreinigungsfunktion des Cleanet Riva nur mäßig ab (siehe Tabelle 7 auf Seite 17/23 des Testberichtes). Dennis Jäger von der SBZ-Chefredaktion hat uns nun darauf hingewiesen, dass es sich bei dem getesteten Dusch-WC „Cleanet Riva“ unwissentlich um ein Vor-Serienprodukt gehandelt habe - siehe auch „Meinungen und Kommentare zum Test“. Das Serienprodukt wurde inzwischen nachgetestet, und die Ergebnisse fallen dem Vernehmen nach wesentlich besser aus. Weitere Informationen sind für die Ausgabe 8 der SBZ (21. April) angekündigt.

Weitere Informationen zum Cleanet Riva können per E-Mail an Laufen angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)