Baulinks -> Redaktion  || < älter 2017/0756 jünger > >>|  

Komplettbadserie Keramag Acanto versteht sich auf Raumwunder und wurde für die Montage optimiert

(9.5.2017; ISH-Bericht) Ein Bad ohne Kompromisse für private und halböffentliche Bereiche - diesem Anspruch will die Komplettbadserie Keramag Acanto im mittleren Preissegment gerecht werden. Das umfangreiche Sortiment aus Sanitärkeramik, Möbeln und Acrylprodukten verspricht dabei Lösungen für fast jede Einbausituation. Besonderen Wert hat Geberit dabei auf die Montage gelegt: So sollten dank einem speziellen Befestigungskonzept selbst große Waschtische durch nur einen Installateur montiert werden können.


alle Fotos © Keramag / Geberit

Acanto wurde ganz auf die heutigen Ansprüche von Bauherren ausgerichtet: Verschiedene Waschtischtypen im „Soft Organic“-Design und Waschtische mit verdeckten Überläufen werden ebenso angeboten wie spülrandlose WCs. Ergänzt wird das Keramik-Programm durch Badewannen und ein umfangreiches Sortiment an Badmöbeln. Der Schwerpunkt der Serie liegt hier auf der Kombinationsmöglichkeit unterschiedlicher Materialien und Oberflächen wie Glas, Metall, Holzdekor und Lack.

„Best-Reach-Konzept“


Apothekerschrank als Raumteiler (Bild vergrößern)
  

Die neue Badserie will aber nicht nur durch Äußerlichkeiten gefallen, sondern auch mit inneren Werten punkten: „In einer Studie haben wir das Nutzerverhalten im Bad untersucht und die Ergebnisse in die Produkte einfließen lassen“, erklärte Thomas Brückle, Bereichsleiter Marketing bei Geberit, im Rahmen der ISH. „Entstanden ist ein besonderes Stauraumkonzept, das wir Best-Reach-Konzept nennen.“ Jedes Möbelstück wurde dazu so optimiert, dass es ...

  • flexibel einsetzbar ist,
  • über möglichst viel Stauraum verfügt und
  • zugleich die Dinge des täglichen Bedarfs bequem erreichbar macht.

In dieses Konzept passt sich auch das Angebot an Waschtischen ein. Es gibt sie ...

  • mit verschiedenen Ausladungen,
  • mit und ohne Ablagefläche,
  • als reine Möbelwaschtische im „Slim Rim“-Design,
  • platzsparend mit kurzer Ausladung und
  • kompakt als Handwaschbecken sowie
  • zum Teil auch mit verdecktem keramischen Überlauf, der bei einigen Modellen in die Keramik integriert ist.

Ein optisches Highlight ist der Waschtisch mit integrierter Ablagefläche auf der rechten Seite, auf der Badaccessoires platziert werden können. Diese Fläche neben dem Waschtischbecken ist direkt in die Gesamtform eingebettet und liegt etwas tiefer als der umschließende Waschtischrand:


Serienmäßig spülrandlose WCs

Zur Badserie gehören wandhängende und bodenstehende WCs sowie ein Bidet. Alle Modelle haben eine geschlossene Außenform und verdeckte Befestigungen. Das vereinfacht die Reinigung. Standardmäßig kommen alle WCs ohne Spülrand aus.

Individuelle Badmöbel-Kombinationen

Bei den feuchtigkeitsbeständigen Badmöbeln sind unterschiedliche Materialien und Oberflächen wie Glas, Holzdekor, Metall und Lack miteinander kombiniert. Ihre farbige Glasfront bildet mit dem farblich abgestimmten, pulverbeschichteten Aluminiumgriff eine Einheit. Einen Akzent zu den kühlen Materialien setzt die Mystic-Eiche - Dekorkante. Diese Schwemmholznachbildung empfindet den aktuellen Vintage-Trend nach. Erhältlich sind die Möbel in den Farben Schwarz, Lava, Sand und Weiß.


Das Möbelkonzept der Badserie Keramag Acanto erlaubt eine individuelle Badgestaltung. Waschtische und Badmöbel lassen sich beliebig kombinieren, denn sie sind aufeinander abgestimmt. Die Möbel können als reine Waschplatzlösung mit Waschtisch, Unterschrank und Spiegelschrank oder als Konzeptlösung eingesetzt werden. Bei der Konzeptlösung können die einzelnen Möbeltypen frei zusammengestellt werden.

Leichte Montage

Die wandhängenden WCs und das Bidet sind mit der verdeckten Befestigung einfach und sicher montiert: Die Wand-WCs werden mit vorinstallierten Befestigungen geliefert. Die WC-Keramik wird zur Montage lediglich auf die Gewindestangen in der Wand aufgesteckt und anschließend mit einem Innensechskantschlüssel von oben durch die Löcher für die WC-Sitzbefestigung festgedreht.


Ebenfalls schnell und sicher befestigt sind die Waschtische mit 90 und 120 cm: Mit dem Schnellmontageset lassen sich größere Waschtische durch eine Einzelperson befestigen. Das Montagesystem ist in der Keramik vormontiert und fixiert diese nach Aufschieben des Waschtisches auf den Stockschrauben. Dabei muss der Waschtisch nicht festgehalten werden. Zur endgültigen Montage richtet der Installateur den Waschtisch aus und sichert die Verschraubung mit einer Mutter.

Weitere Informationen zu Keramag Acanto können per E-Mail an Keramag angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)