Baulinks -> Redaktion  || < älter 2021/0586 jünger > >>|  

Gas-Brennwertgeräte gemäß DVGW „H2-ready“ sowie KWK mit 100% Wasserstoff von Wolf

WOLF CGB-2-38 55
WOLF CGB-2-38 55
  

(14.4.2021) Wie die Wolf Group mitgeteilt hat, ist ein Großteil ihrer Gas-Brennwertgeräte künftig gemäß dem DVGW-Zerti­fi­zierungsprogramm ZP 3100 „H₂-ready“. Das heißt, dass die Geräte auch dann zuverlässig funktionieren sollten, wenn der Gasversorger den Wasserstoffanteil im Brenngas zwischen 0% und 20% variiert.

Darüber hinaus hat der Systemanbieter für dezentrale Energieversorgung eine Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlage im Liefersortiment, welche mit 100% Wasserstoff betrieben werden kann: das BHKW WTK 50 H₂GO mit 50 kW elektrischer Leistung. „Noch in diesem Jahr wollen wir zusätzlich ein Gerät mit 100 kW elektrischer Leistung vorstellen - rein mit Wasserstoff betrieben:

Geplant ist außerdem eine Version mit 300 kW elektrischer Leistung sowie "Bifuel"-Anlagen, die einen wechselnden Betrieb zwischen Wasserstoff und Erdgas ermöglichen“, ergänzt Stefan Seeliger, Geschäftsführer von Wolf Power Systems.

Netzwerke wie das Wasserstoffbündnis Bayern beschäftigen sich bereits seit einiger Zeit mit der Forschung und dem Ausbau dieser Zukunftstechnologie. Zu den Mitgliedern zählt auch Wolf Power Systems.

Weitere Informationen zu H₂-ready-Gasbrennwertgeräten und KWK-Anlagen für Wasserstoff können per E-Mail an Wolf angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE