Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/1428 jünger > >>|  

Gasthermen-Austausch-System Vario GT von Uponor Kamo

(5.10.2022) Speziell für den schnellen, budgetfreundlichen und zukunftsorientierten Austausch von Gasetagenheizungen wurde von Uponor Kamo die dezentrale Wohnungsstation Vario GT entwickelt. Sie kombiniert die Frisch­warmwasserbereitung mit der Wohnraumbeheizung über Radiatoren.

Um die neuen Wohnungsstationen mit Fern- oder Nahwärme zu versorgen, bieten sich unmittelbar die stillgelegten Kamine als Versorgungsschächte an. Über die oberen Primäranschlüsse werden die Stationen mit dem Heizstrang verbunden. Die Anordnung der Wohnungsanschlüsse unten entspricht dem Anschlussbild der alten Gastherme, so dass die Montage der Station direkt ohne Kreuzung von Rohrleitungen und andere Anpassungsarbeiten erfolgen kann. Verkleidet wird die Station durch einen Aufputzschrank, der auch die unteren Anschlüsse abdeckt.

Die Umbaumaßnahmen sind so einfach, dass sie im bewohnten Zustand einer Wohnung erfolgen können. Neben dem Umstieg auf alternative Energieträger verspricht Uponor Kamo auch eine Betriebskosteneinsparung von bis zu 30%.

Weitere Informationen zum Gasthermen-Austausch-System Vario GT können per E-Mail an Uponor Kamo angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)