Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/1316 jünger > >>|  

Neue, um 85% heruntermodulierende Gas-Brennwertgeräte von Wolf für Leistungen bis 55 kW

CGB-2-38/55
  

(3.8.2020) Wolf erweitert sein Geräteportfolio um die Modelltypen CGB-2-38 und CGB-2-55. Die Brennwertgeräte für z.B. Mehrfamilienhäuser, Büro- und  Industriegebäude sind rund 10% leistungsstärker als ihre Vorgängerinnen - und das in Kombination mit einer gestiegenen Modulation: Die Allround-Heizgeräte können bis auf 15% der Nennleistung heruntermodulieren. Zudem lässt eine Zyklon-Einströmung einen besonders sauberen und stabilen Verbrennungsvorgang erwarten.

Wolf verwendet bei dieser Gerätefamilie robotergeschweißte V4A-Rippenrohr-Wärmetauscher, die im Vergleich zu Glattrohrwärmetauschern über die 7-fache Oberfläche verfügen sollen - das verspricht eine minimale Materialbelastung auch bei hoher thermischer Beanspruchung:

Kompatibilität und Kaskadierbarkeit

Die Hydraulik-Anschlüsse sind durchweg kompatibel zu den Vorgängermodellen. Und auch dank des angebotenen Zubehörs sollten Bestandsgeräte in unterschiedlichsten Einbaufällen einfach ausgetauscht werden können. Zudem ist in den neuen CGB-2-Modellen bereits alles integriert - wie beispielsweise:

  • eine modulierende Hocheffizienz-Pumpe,
  • eine Pumpenspreizungsregelung zur Optimierung des Kondensationsbetriebs,
  • eine serienmäßige Abgasrückstromklappe - was Kaskadierungen mit bis zu fünf Geräten ermöglicht,
  • die optionale Einbindung in Gebäudeleittechnik-Systeme und
  • die Umrüstbarkeit auf LL- oder Flüssiggas.

Die Geräte wiegen rund 47 kg. Die Mindestseitenabstände von 4 cm erlauben die Montage in nahezu jeder Situation. Das CGB-2 ist von vorne vollständig zugänglich und ein Inbetriebnahme-Assistent unterstützt seine Konfiguration. Freiraum für die Wartung von oben schafft außerdem ein abnehmbarer Gehäusedeckel. Und der Service ist unter Anlagendruck durchführbar.

Weitere Informationen zu den CGB-2-38/55-Brennwertgeräten können per E-Mail an Wolf angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE