Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/1337 jünger > >>|  

Neues Gas-Brennwertgerät Condens 7800i W von Bosch

(15.9.2022) Das neue Condens 7800i W gibt es als platzsparende Kombivariante mit 24, 28 und 35 kW Leistung sowie als Speicher-Version mit 15, 24 und 40 kW. Hinzu kommt eine Brennermodulation von bis zu 1:10. Ein niedriger Gasverbrauch ist zudem der automatischen und bedarfsgerechten Leistungsanpassung zu verdanken.

Bilder © Bosch 

Darüber hinaus verspricht Bosch mit Verweis auf eine deutlich verringerte Anzahl der Brennerstarts dank optimal abgestimmter Technik  eine lange Lebensdauer - zumal die CO₂-sparende Zukunft eingeplant ist: Wie alle neuen Gas-Brennwertgeräte der Heizungsmarke Bosch ist auch das Condens 7800i W für eine 20-prozentige Wasserstoffbeimischung zugelassen.

Das Condens 7800i W verfügt über einen Warmwasser-Komfort-Booster. So erzielt sie beispielsweise in der 15 kW-Heiz­leis­tungs­va­rian­te eine Warmwasserleistung von bis zu 20 kW. In der Variante mit 24 kW sind es bis zu 30 kW. In der Speicher-Variante bietet das Brennwertgerät bis zu 40 kW Leistung.

Alle Funktionen des Geräts lassen sich über eine App oder das Farb-Touch-Display UI 800 direkt am Gerät nutzen und kontrollieren. Für den Connect Key K30 RF von Bosch liegt den Geräten bis 35 kW ein Gutschein zur kostenlosen Bestellung bei. Erteilen Nutzer ihrem Installateur die Erlaubnis, das Heizsystem mit der Anwendung HomeCom Pro zu überwachen, kann dieser den reibungslosen Betrieb auch aus der Ferne einsehen und bei etwaigen Fehlermeldungen direkt reagieren.

Weitere Informationen zum Condens 7800i W können per E-Mail an Bosch angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)