Baulinks -> Redaktion  || < älter 2023/0529 jünger > >>|  

Flammenlose Wärme aus Pellets dank ZeroFlame-Technologie von ÖkoFEN

(11.5.2023) Die Partikel- bzw. Staubemissionen sind in der Heizungsbranche ein viel diskutiertes Thema. Der Gesetzgeber fordert aus Gesundheitsgründen im Rahmen der Luftreinhaltung immer niedrigere Emissionswerte, was die Industrie zu entsprechenden Innovationen zwingt. ÖkoFEN hat darauf mit der ZeroFlame-Technologie reagiert: Eine ausgeklügelte Luftstromführung bzw. -anreicherung sorgt in Kombination mit einer speziellen Brennkammerkonstruktion dafür, dass die Flamme fast vollständig verschwindet, was wiederum die Feinstaub-Partikelemissionen auf ein Minimum reduziert. Übrig bleiben im Prinzip: Wärme und saubere Abluft. 

Zu der bereits etablierten Brennwertbaureihe Pellematic Condens (10-18 kW) werden ab Jahresmitte auch die Pellematic Compact (10-18 kW) sowie die Pellematic Smart XS (10-18 kW) mit ZeroFlame-Technologie ausgestattet sein. (Bild: ÖkoFEN) 

Bislang war diese „Meilenstein-Technologie“ ausschließlich in dem Kesseltyp Pellematic Condens verbaut. Angesichts des Erfolges und der positiven Erfahrungen mit dem Modell expandiert ÖkoFEN die ZeroFlame-Technologie auf weitere Kesseltypen.

Pellematic Compact: kompakter Kessel, maximale Leistung

Ab Juli 2023 ist der neue Pellematic Compact (10-18 kW) inklusive ZeroFlame-Technologie lieferbar. Mit lediglich 0,5m2 Grundfläche und dank durchdachter Zu- und Ableitungen findet er im kleinsten Heiz- oder Technikraum ein Plätzchen – sei es über Eck oder wandbündig. Reinigung, Entaschung und Zündung funktionieren vollautomatisch, zuverlässig und äußerst leise. Die zusätzliche Online-Vernetzung und die Verarbeitung von Online-Live-Wetterdaten steigern die Effizienz und erleichtern die Bedienung der Pelletheizung aus der Ferne.

Pellematic Smart XS – 4-in-1 Pellet- Brennwertheizung

Die Smart XS (10-18 kW) – auch inklusive ZeroFlame-Technologie – ist äußerst kompakt und vereint alles, was man in einem Heizraum benötigt, auf nur einem Quadratmeter. Die Kombination aus effizientem Pellet-Brennwertkessels inklusive Pufferspeicher mit Warmwasserbereitung und Heizkreisgruppe ist eine einzigartige „All-in-one-Lösung“. Hinzu komen die Staubemissionen nahe dem Nullwert dank der ZeroFlame-Technologie.

Damit erfüllen die ÖkoFEN-Pelletkessel die für eine Förderung nötigen Anforderungen hinsichtlich Emissionswerten (Staub <2,5 mg/m³) und Wirkungsgraden (ETAs 81%). Dank diesem Technologievorsprung kann ÖkoFEN seinen Kunden ein breites Spektrum förderfähiger Pelletkessel anbieten.

Weitere Informationen können per E-Mail an ÖkoFEN Heiztechnik GmbH angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2023 BauSites GmbH