Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/0966 jünger > >>|  

Zehnders neuer Infrarot-Badheizkörper Deseo Verso mit einziehbaren Handtuchhaltern

(25.7.2019; ISH-Bericht) Mit dem Deseo Verso hat Zehnder einen rein elektrisch betriebenen Infrarot-Badheizkörper mit bis zu zwei Handtuchhaltern vorgestellt. Diese Handtuchhalter sind an der Rückseite des Heizkörpers angebracht und samt aufgehängten Handtüchern aus- bzw. für ein aufgeräumtes Badezimmer einziehbar. Eine Push-to-open- bzw. Push-to-close-Funktion sowie der nach vorne gebogene Auszugsgriff erleichtern das Aufhängen der Handtücher.

Bedient wird der rein elektrische Heizkörper über ein Touch­panel und ein zusätzliches Steuergerät. Dabei können drei vordefinierte Heizstufen (mit 45, 55 und 65°C Ober­flä­chen­tem­peratur) ausgewählt werden. Weiterhin verfügt das Touchpanel über eine Timerfunktion sowie über eine Tastensperre, die beispielsweise als Kindersicherung dient. Das Steuergerät ermöglicht darüber hinaus die Einstellung zusätzlicher Funktionen wie Frostschutz oder individuelle Tages- bzw. Wochenprogramme.

alle Fotos © Zehnder 

Erhältlich ist der neue Design-Heizkörper Zehnder Deseo Verso in den klassischen Farben Schwarz und Weiß. Zudem kann zwischen zwei Baugrößen gewählt werden:

  • Die kleinere Variante (Bauhöhe 1500 mm) verfügt über einen ausziehbaren Handtuchhalter,
  • die größere (Bauhöhe 1750 mm) über zwei ausziehbare Handtuchhalter. Dabei ist der obere Handtuchhalter optimal für das Aufhängen von Handtüchern geeignet, während sich der untere auch für Duschtücher anbietet.

Weitere Informationen zum Deseo Verso können per E-Mail an Zehnder angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE