Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/1543 jünger > >>|  

Lieber Infrarot-Kurzwellen-Heizstrahler als Heizpilze

(14.9.2020) Die Freiluftsaison geht zu Ende, und die Kurve der Corona-Infektionen ist ansteigend. Damit könnte für zahlreiche Bestreiber von Cafés und Gaststätten ihr derzeitiges Hauptgeschäft wegbrechen. Das Problem: Aufgrund der strengen Hygieneregeln dürfen im Innenbereich nur vergleichsweise wenige Gäste bewirtet werden - für Umsatz sorgten bislang Biergärten, Gästeterrassen oder einfach ein paar Tische und Stühle auf dem Trottoir. Deshalb werden derzeit Rufe laut, die Bundesregierung solle das Verbot von Heizpilzen wieder aufheben - zumindest vorübergehend. Doch gasbetriebene Heizpilze produzieren in einem erheblichen Ausmaße CO₂ und sorgen für Geruchsbelästigung. 

Fotos aus dem Beitrag „Solar Bar auf'm Bayerischen Hof - arktisches Ambiente in angenehmer Wärme“ vom 9.4.2011 (Fotos © AEG Haustechnik)
  

  

Die erheblich elegantere Alternative zu Heizpilzen sind Infrarot-Kurzwellen-Heizstrahler (IR-Heizstrahler), denn sie belasten das Klima vor Ort weder durch CO₂ noch durch Stickoxid (NOX) - und lassen sich zudem in aller ökologischen Konsequenz mit grünem Strom betrieben.

Die Anschaffung von Infrarot-Kurzwellen-Heizstrahlern kann sich in der Regel in wenigen Monaten amortisieren: Gegenüber herkömmlichen Gas-Heizstrahlern verursachen Infrarot-Kurz­wellen-Heizstrahler bei etwa 3-facher Flächenabdeckung bis zu 70% weniger Kosten als ein Heizpilz - rechnet beispielsweise AEG Haustechnik vor. Dazu trägt auch bei, dass ein Infrarot-Kurzwellen-Heizstrahler ohne Aufwärmphase sofort Wärme an die Personen abgibt, die sich in seiner Umgebung aufhalten. Dadurch können die Strahler auch bedarfsgerecht mal ausgeschaltet und bei neuen Gästen wieder eingeschaltet werden. Zudem erwärmt die Infrarot Kurzwelle A nur die Oberflächen, auf die sie auftrifft, und nicht die Luft.

Weitere Informationen zu Infrarot-Kurzwellen-Heizstrahlern können per E-Mail an AEG Haustechnik angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE