Baulinks -> Redaktion  || < älter 2023/0532 jünger > >>|  

Einer für alle: Neuer Kugelhahn von Sanha

(11.5.2023) Mit Abmessungen von 12 bis 54 mm bietet das Unternehmen Sanha einen flexibel einsetzbaren Kugelhahn, der sich dank combipress besonders leicht installieren lässt und mit Rohren aus Kupfer, Stahl und Edelstahl verpresst werden kann.

Die optimale Ergänzung der Sanha-Rohrleitungssysteme: Kugelhähne in den Abmessungen von 15 bis 54 mm (Bild: Sanha GmbH & Co. KG) 

Ein großer Vorteil für Verarbeiter ist combipress. Dazu gehört zum einen die Werkzeugkompatibilität: Der Kugelhahn lässt sich mit Pressbacken mit SA, V und M-Originalkontur bis einschließlich 54 mm fachgerecht und sicher verpressen. 

Der Kugelhahn verfügt über vollen Durchgang, wodurch ungehinderte Durchflüsse in Geschwindigkeit und Menge ermöglicht werden. So bleibt die Effizienz moderner hydraulisch abgeglichener Heizungsanlagen erhalten. Da in Kühlkreisläufen der Griff aus der Isolierung herausragen muss, bietet Sanha zusätzlich eine Spindelverlängerung an, mit der sich solche Installationen praxisnah umsetzen lassen.

Da der Sanha-Kugelhahn für die Kombination mit Kupferrohren, den Edelstahlrohren der Systeme NiroSan und NiroTherm sowie mit dem Sanha-Therm-System aus C-Stahl zugelassen ist, kann mit nur einer Version der komplette Bedarf abgedeckt werden.

Die Kugelhähne bestehen aus den Kupferlegierungen CW617N sowie bleifreier Siliziumbronze CuSi (CW 724R). Als maximaler Betriebsdruck werden 16 bar angegeben, die Betriebstemperatur liegt zwischen -30°C und +120°C. Die Einsatzbereiche umfassen neben Heizungsanlagen auch Druckluftanwendungen, technische und industrielle Gase sowie Kühlkreisläufe mit Kaltwasser und Glykol.

Weitere Informationen können per E-Mail an SANHA GmbH & Co. KG angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2023 BauSites GmbH