Baulinks -> Redaktion  || < älter 2023/0025 jünger > >>|  

Conny: Neuartige Einsparten-Hausausführung von Doyma unterstützt nachträgliche Belegung


  

(12.1.2023) Doyma hat sein Sortiment um die Quadro-Secura O.Con 1 erweitert. Bei diesem Produkt, das den Spitznamen Conny trägt, handelt es sich um eine Einsparten-Hausaus­füh­rung, die es ermöglicht, nachträglich verschiedene Arten von Versorgungsleitungen in den Außenbereich zu legen.

Der Conny-Einbau verspricht maximale Flexibilität. Das gilt für den nachträglichen Stromanschluss einer Gartenbeleuchtung, einer Wallbox oder einer Terrassensteckdose ebenso wie für die Wasserversorgung eines Pools oder von Rasensprengern. Je nach Anwendungsfall lassen sich die erforderlichen Versorgungsleitungen durch die Hausausführung und ein angeschlossenes flexibles Mantelrohr DN75 nach draußen verlegen - und das gas- und wasserdicht und vor allem, ohne dass bauliche Veränderungen am Haus notwendig würden.

Die Quadro-Secura O.Con 1 wurde für den Einsatz in noch zu errichtenden, nicht unterkellerten Gebäuden aus WU-Beton konzipiert. Erhältlich ist die neue Doyma-Haus­aus­führung in fünf Varianten: ohne Mantelrohr sowie in Ausführungen die ein 3, 6, 10 oder 15 m langes Mantelrohr enthalten.

Weitere Informationen zu Quadro-Secura O.Con 1 (Conny) können per E-Mail an Doyma angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2023 BauSites GmbH