Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/0577 jünger > >>|  

Tragender Wandanschluss von Weinor für Terrassendächer und Markisen

(13.4.2022) Die Montage von Terrassendächern und Pergola-Markisen an WDV-Sys­te­men sowie Fachwerk- oder Fertighäusern erweist sich mitunter als herausfordernd. Darum hat Weinor den Tragenden Wandanschluss entwickelt. Dieser liegt als stabilisierendes Zubehör hinter dem Anbauprodukt und ersetzt quasi so die Hauswand. Die Konstruktion übernimmt die Abtragung von Vertikal-Lasten, die ansonsten in das dahinterliegende Tragwerk fließen würden.

Weinor Tragender Wandanschluss ist optimal auf die eigenen Terrassendächer aus der Terrazza-Reihe sowie der Pergola-Markise PergoTex II abgestimmt. Wird beides zusammen bestellt, enthält das Gesamtpaket bereits die erforderlichen Vorrüstungen sowie Schrauben für die Befestigung und erfüllt somit alle Voraussetzungen für eine fachgerechte Montage. Dank unternehmenseigener Pulverbeschichtungsanlagen lässt sich der Tragende Wandanschluss auch farblich passend an das Anbauprodukt ordern.


  

Um bei Terrassendächern und Pergola-Markisen von Weinor seitliche Kräfte wie zum Beispiel Windbelastungen abzuleiten, sind Wandbefestigungen erforderlich. Mit dem Tragenden Wandanschluss lässt sich bei der Montage an die Fassade viel Zeit sparen, da im Vergleich zur direkten Anbringung des Anbauprodukts nur etwa 40% der Bohrungen in die Hauswand benötigt werden. Vertikale Belastungen, etwa durch Eigengewicht oder Schnee, werden durch die stabilen Pfosten in die Fundamente abgeleitet.

Durch eine Kopplung von Anlagen sind Breiten des Tragenden Wandanschlusses bis zu 14 m möglich. Die Pfostenlänge lässt sich vor Ort anpassen. Dabei sind auf Wunsch auch Pfosten möglich, welche die maximale Standardhöhe von 2,95 m überschreiten. Die größtmögliche Spannweite zwischen den Pfosten ist abhängig von der jeweiligen Schneelast und der Tiefe des Anbauprodukts. Informationen hierzu liefert die Schneelast-Tabelle im Produktkatalog von Weinor.

Foto © Weinor 

Universal-Variante und Erweiterungen

Ohne vordefinierte Befestigungspunkte sind mit dem Tragenden Wandanschluss als Universal-Variante auch individuelle Bauvorhaben nach eigener Planung umsetzbar. Unter bestimmten Voraussetzungen kann so auch die Pergola-Markise Plaza Viva zuverlässig montiert werden. Zudem lassen sich Terrassendach und Pergola-Markise weinor PergoTex II mit Tragendem Wandanschluss um Senkrecht-Markisen und Unterbauelemente aus Glas erweitern.

Weitere Informationen zum Tragenden Wandanschluss können per E-Mail an Weinor angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)