Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/0416 jünger > >>|  

Rund 30% leichter: Die neue WDVS-Steinwolleplatte Xtra 2/B/H4 von Sto

(26.3.2019; FAF-Bericht) Als Messeneuheit stellte Sto in Köln mit der Xtra 2/B/H4 eine rund 30% leichtere Steinwolleplatte für Wärmedämm-Verbundsysteme (WDVS) vor: Wiegt der in der Regel aus zwei Platten bestehende Bund bei herkömmlichen, Steinwolleplatten (Plattenstärken 100 mm) bis zu zwölf Kilogramm, bringen zwei Sto-Steinwolleplatten Xtra 2/B/H4 nur etwa acht Kilogramm auf die Waage. Angeboten wird das Leichtgewicht ...

  • im beliebten Format von 1200 x 400 mm und
  • in Plattenstärken von 60 bis 200 mm.

Verklebt wird die Platte mit dem mineralischen Kombinationsmörtel StoLevell Combi plus, der sich zugleich zum Kleben wie auch zum Armieren sowie zum Filzen am Sockel eignet. Welche Plattenseite verklebt wird, spielt dabei keine Rolle. Denn dank ihrer Faserpackung ist die Platte erstaunlich fest und kann von beiden Seiten verklebt und verdübelt werden.

Aufgrund der hohen Festigkeit der Dämmplatte reichen in der Regel vier Dübel/m². Die genaue Zahl ergibt sich objektspezifisch aus Gebäudehöhe, Windlastzone und Windlast sowie Dübelteller und Untergrund. Prinzipiell eignet sich die neue Dämmplatte für alle Gebäudehöhen und Windlasten in Deutschland - auch für Niedrigstenergiegebäude.

Trotz ihrer Festigkeit erreicht die Steinwolleplatte eine Wärmeleitfähigkeit (λ-Wert) von 0,035 W/mK. Zudem verbessert sich aufgrund der hohen dynamischen Steifigkeit in den meisten Fällen die Schallschutzbemessung des WDVS.

Die Sto-Steinwolleplatte Xtra 2/B/H4 ist in allen relevanten WDVS-Zulassungen ergänzt und in den Systemen StoTherm Mineral und StoTherm Classic S1 mit dem Umweltzeichen „Der Blaue Engel“ (RAL-ZU 140) ausgezeichnet. Als Schlussbeschichtung kommt auch eine keramische Bekleidung infrage, ebenfalls bauaufsichtlich zugelassen.

Weitere Informationen zur Steinwolleplatte Xtra 2/B/H4 und zu kompatiblen WDV-Systemen können per E-Mail an Sto angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE