Baulinks -> Redaktion  || < älter 2023/0080 jünger > >>|  

Neue IVPU Broschüre: PU-Dämmung für den Sockelbereich

(23.1.2023) In der neuen IVPU Broschüre  22 | 02 „Außenseitige Fassadendämmung mit PU-Hartschaum: Sockeldämmlösungen mit Anwendungstyp WAS nach DIN 4108-10“ informiert der IVPU über PU-Fassadendämmsysteme, die nun auch den spritzwasserbelasteten Sockelbereich abdecken können.

Zur Erinnerung: Der Übergangsbereich von der Fassade zum erdberührten Bereich (Sockel) verdient besonderes Augenmerk. Dieser bislang normativ ungeregelte Teilbereich des Gebäudesockels wurde mit der aktuellen Anwendungsnorm DIN 4108-10:2021-11 geschlossen.

Die Anforderungen des neu eingeführten Anwendungstyps „WAS“ werden von vielen PU-Dämmstoffen, die auch für Fassadenanwendungen und teilweise für WDV-Systeme geeignet sind, erfüllt oder gar übertroffen. Die richtigen Materialien und vor allem die fachgerechte Ausführung verhindern, dass Regen, Spritzwasser oder Erdfeuchte eindringen.

Planungshinweise für PU-Dämmplatten im Sockelbereich

Für den Anwendungstyp „WAS“ geeignete PU-Dämmplatten dürfen ohne weiteren Nachweis im spritzwasserbelasteten Bereich oberhalb des Geländeanschlusses eingesetzt werden. Die Einbindung ins Erdreich ist bis zu einer Plattenbreite ebenfalls ohne weiteren Nachweis zulässig. Die Feuchtebelastung des Spritzwasserbereichs ist mit der Wassereinwirkungsklasse W4-E nach DIN 18533-1 definiert. Für den Feuchte­schutz des Dämmstoffs im Spritzwasserbereich ist unabhängig von der Bauwerksabdichtung eine dauerhaft wasserabweisende Schicht oder Beschichtung erforderlich.

IVPU-Geschäftsführer Dipl.-Ing. (FH) Tobias Schellenberger fasst zusammen: „Die Außenwanddämmung mit PU-Hartschaum kann ohne Dämmstoffwechsel auch in spritzwasserbelasteten Bereichen wie dem erdberührten Gebäudesockel ausgeführt werden. PU steht für eine dauerhafte Dämmfunktion ein Gebäudeleben lang. PU-Materialreste oder -Baustellenzuschnitte können schon heute zu Funktionswerkstoffen weiterverarbeitet werden. Damit ist eine sinnvolle Nachnutzung verfügbar.“

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2023 BauSites GmbH