Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/0485 jünger > >>|  

Brandschutz-Ertüchtigung von Dachüberständen mit Powerpanel HD-Platten von Fermacell

(30.3.2022) James Hardie empfiehlt für die Brandschutz-Bekleidung von Dachüberständen nicht nur Brandschutzplatten von Aestuver (siehe Beitrag vom 22.10.2019), sondern auch Powerpanel HD-Platten von Fermacell, die ebenfalls 90 Minuten lang einen Brandeintrag in die Dachkonstruktion bzw. einen Brandüberschlag verhindern können.

Zur Erinnerung: Wird bei einem Bauvorhaben der vorgeschriebene Grenzabstand unterschritten, erfordert dies entsprechende Maßnahmen zur Vermeidung von Brandeinträgen bzw. Brandüberschlägen.

Bereits mit einer doppelten Beplankung aus 2 x 15 mm dicken Powerpanel HD-Platten wird laut Datenblatt eine Feuerwiderstandsdauer von 90 Minuten erreicht. Das verspricht, dass über einen Zeitraum von 90 Minuten kein Brandeintrag in die nach oben geschlossene Dachkonstruktion erfolgen kann und ein Feuerüberschlag in das Dachgeschoss bzw. auf die Oberseite der Dachfläche verhindert wird. Die Bekleidung wird unterseitig, seitlich und teilweise auch oberseitig ausgeführt.

Zur Erinnerung: Powerpanel HD-Platten sind zementgebundene, glasfaserbewehrte Sandwichplatten, die als Außenwandplatten für den äußeren Wandabschluss bei der Holzrahmenbauweise eingesetzt werden können. Sie erfüllen tragende und aussteifende Funktionen und sind direkt als Putzträgerplatte verwendbar. Aufgrund ihrer guten Brandschutzeigenschaften können sie auch für Grenzbebauungen eingesetzt werden - siehe u.a. Beitrag „Neue Brandschutzzulassung für Gebäudeabschlusswände von Fermacell“ vom 10.4.2018.

Weitere Informationen zu Powerpanel HD-Platten können per E-Mail an James Hardie angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)