Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2021/0094 jünger > >>|  

BKI-Handbuch Kostenplanung 2021 erschienen


  

(6.9.2021) Im August 2021 trat die aktualisierte DIN 277 (Grundflächen und Rauminhalte im Hochbau) in Kraft. Zu den Neuerungen der DIN 277 Ausgabe 2021 - im Vergleich zur bisherigen Ausgabe 2016 - zählen Begriffsüberarbeitungen und Begriffsergänzungen sowie redaktionelle Überarbeitungen. Auch wurden die Zuordnungen von Grundflächen präzisiert.

Die Neuerscheinung „Handbuch Kostenplanung im Hochbau nach neuer DIN 277“ von Herausgeber Prof. Dr.-Ing. Wolfdietrich Kalusche und weiteren anerkannten Experten aus Architektenkammern, Hochschulen und DIN-Arbeitskreisen erläutern die geänderten Definitionen und Begriffe sowie die Verfahren bei der Kostenplanung in Neu- und Altbau.

Zusätzlich finden sich im Fachbuch Gegenüberstellungen zu DIN 276 und DIN 277 in alter und neuer Fassung. Die Darstellung der aktuellen Rechtsgrundlagen zur Kostenplanung mit Empfehlungen zum Leistungsbild sorgt für ein Plus an Rechtssicherheit. Mit einem durchgängigen Praxisbeispiel nach aktueller DIN 276 - mit Berücksichtigung aller Kostenermittlungsstufen - erhalten die Nutzer einen Orientierungsleitfaden zur Darstellung und Kommunikation der Kostenplanung. Alle Kostenangaben beziehen sich auf das 1. Quartal 2021.

Fachbuch-Empfehlung von der Bundesarchitektenkammer (BAK)

Die Präsidentin der Bundesarchitektenkammer, Andrea Gebhard, schreibt in Ihrem Vorwort zur BKI- Neuerscheinung: „Unsere Aufgaben im Bau- und Planungsprozess sachgerecht zu erfüllen - darin unterstützen uns seit vielen Jahren verlässlich die Kostendaten und Publikationen des Baukosteninformationszentrums.“

Das neue Fachbuch umfasst 420 Seiten und kostet 89 Euro (inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten). Es kann per E-Mail an BKI kostenlos 4 Wochen zur Ansicht mit Rückgabegarantie angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE