Baulinks -> Redaktion  || < älter 2020/2002 jünger > >>|  

„Baupreise für Hochbau und Objektbau 2021“ mit mehr als 6.000 Leistungspositionen aus 35 Gewerken

Baupreise für Hochbau und Objektbau 2021
  

(13.12.2020) Kostensicherheit gilt allgemein als wichtiges Fundament eines erfolgreichen Bauprojektes und einer guten Zusammenarbeit mit dem Bauherrn. Eine genaue Baukostenplanung und eine - gemäß Leistungsphase 6 der HOAI - mit Einheitspreisen ausgestattete Leistungsbeschreibung sind dafür unerlässlich.

Mit Baupreisen für über 6.000 Leistungspositionen aus 35 Leistungsbereichen kann das Fachbuch „Baupreise für Hochbau und Objektbau 2021“ nicht nur bei der Baukostenplanung und Ausschreibung, sondern auch bei der Erstellung bepreister Leistungsverzeichnisse und der Plausibilitätsprüfung von Angeboten helfen. Alle Preise basieren praxiserprobt auf einer Vielzahl von deutschlandweiten Projekten der Berliner DREIPLUS Planungsgruppe, die sich auf das Ausschreiben von Bauleistungen und Baukostenermittlung spezialisiert hat.

Alle Positionen stehen zusätzlich als LV-Datenbank im GAEB- und Excel-Format mit Kurztexten zum Download zur Verfügung. Mit einem Online-Baukostenrechner können die Baupreise nach Region, Projektgröße etc. angepasst werden.

Das Fachbuch ist einzeln und auch als Kombi-Paket mit der Datenbank „LV-Texte 2021“ erhältlich. Die Kombination beider Produkte ermöglicht es unter anderem, die gewünschte Position direkt für die Ausschreibung in späteren Projektphasen zu nutzen.

Die bibliographischen Angaben zum Buch:

  • Baupreise für Hochbau und Objektbau 2021
  • Herausgeber: Uwe Morell
  • 2020. Buch mit Download-Angebot und Aktualität. 17 x 24 cm. Kartoniert. 272 Seiten.
  • ISBN 978-3-481-04073-4
  • erhältlich u.a. bei Weltbild (auch als eBook) und Amazon
  • ISBN Kombi Buch + Datenbank: 978-3-481-04204-2
  • erhältlich u.a. bei Baufachmedien.de

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)