Baulinks -> Redaktion  || < älter 2019/1337 jünger > >>|  

Buch zum Deutschen Innenarchitektur Preis 2019 erschienen

Deutscher Innenarchitektur Preis 2019
  

(9.10.2019) Zum neunten Mal hat der Bund Deutscher Innenarchitekten Projekte ausgezeichnet, deren „innere Architektur vorbildlich konzipiert, gestaltet und ausgeführt“ worden ist. Zuvor hatte die Expertenjury 27 Projekte aus 113 Einreichungen ausgewählt, von denen vier Preisträger im Rahmen des Deutschen Architektentags im bbc Berlin im Beisein von rund 500 Gästen gekürt wurden. Konkret gingen in diesem Jahr der ...

  • 1. Preis an Sabine Keggenhoff für das Projekt „K3 - CityPastoral“,
  • 2. Preis an Frank F. Drewes für das Projekt „Simplicity Campus Oelde“ sowie ein weiterer
  • 2. Preis an Henrike Becker für das Projekt „Wohnen im Rinderstall“ und der
  • 3. Preis an Sabine Krumrey für das Projekt „Blutspenderaum Universitätscampus“.

„Der Umbau im Bestand“, so bdia Präsidentin Vera Schmitz, „wird immer wichtiger, denn die Nachfrage nach Wohnraum oder Büroflächen in der Stadt als auch auf dem Land ist sehr hoch. Es werden mehr Wohnungen genehmigt als tatsächlich fertig gestellt (2018: 346.800 zu 285.900), die Baupreise liegen dazu auf Rekordhoch. Wir müssen uns daher auf den Bestand konzentrieren und ihn nach den Bedürfnissen der Menschen umbauen und gestalten - dafür sind Innenarchitekt*innen die Experten, wie unsere Preisträger mit ihren vielseitigen Arbeiten eindrucksvoll zeigen.“

Publikation mit Preisträgern und Ausgezeichneten

Das Buch „Deutscher Innenarchitektur Preis 2019“ präsentiert die vier Preisträger und 23 ausgezeichneten Projekte mit professionellen Fotos, Plänen sowie ergänzenden Interviews, die Einblicke in die Entwurfs- und Planungsprozesse geben.

Die bibliographischen Angaben zum Buch:

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE