Baulinks -> Redaktion  || < älter 2001/0722 jünger > >>|  

Vereinigung Deutscher Elektrizitätswerke - VDEW - e.V.: Staat läßt Stromrechnung steigen

(18.12.2001) Ab Januar 2002 tritt die vierte Stufe der Stromsteuer in Kraft: Die Haushalte müssen dann mit 1,79 (2001: 1,53) Cent je Kilowattstunde 17 Prozent mehr Ökosteuer zahlen. Zusätzlich steigen die Belastungen durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz schätzungsweise um rund 25 Prozent und durch das geplante Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz um etwa 17 Prozent, meldet der Verband der Elektrizitätswirtschaft (VDEW), Berlin. Auf alle Beträge erhebe der Staat nochmals 16 Prozent Mehrwertsteuer.

Im Bundesdurchschnitt dürfte die Rechnung eines Drei-Personen-Musterhaushaltes 2002 um rund sechs Prozent von 42 auf 44 € im Monat steigen, errechnet VDEW. Der Staatsanteil mache dann 18 € oder 41 Prozent aus.

Während der reine Strompreis - für Erzeugung, Transport und Vertrieb - seit 1998/99 im Mittel um ein Drittel sank, stiegen die staatlich verordneten Belastungen laut VDEW um fast 50 Prozent. Die Preissenkungen seit Beginn des Wettbewerbs seien damit zum großen Teil aufgezehrt. Hinzu kämen ab Mitte 2000 steigende Kosten für Kohle und Gas zur Stromproduktion.

siehe auch:


zurück ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: