Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/1465 jünger > >>|   

„Baufachtage West“ lösen die glücklose DeubauKom ab


  

(9.10.2016) Nachdem die Deubau respektive DeubauKom in den vergangenen Jahren massiv Aussteller- und Besucherrück­gänge hinnehmen musste, wurde nun in Essen mit den „Bau­fachtagen West“ eine neue Bühne für vier Spezialmessen für das angestammte Terminfenster der DeubauKom geschaffen. In einem zweijährigen Turnus sollen nun die bereits in den letz­ten Jahren als Begleitmessen bzw. „Kompetenzzentren“ der DeubauKom stattgefundenen ...

  • Construct IT (Bau- und Architektursoftware)
  • Industrial Building (Gewerbebau),
  • InfraTech (Straßen- und Tiefbau) und
  • acqua alta (Hochwasserschutz, Katastrophenmanagement)

... „Lücken in der deutschen Messelandschaft“ schließen. Pa­rallel findet zudem der bekannte, internationalen Architektur-Kongress statt. Das erste Mal sollen die Baufachtage West vom 10. bis 12. Januar 2018 auf dem Gelände der Messe Es­sen stattfinden.

Construct IT

Die Veranstalter verstehen die Construct IT als das verbinden­de Element der Baufachtage West. Mit dabei ist wie bereits in den vergangenen DeubauKom-Jahren der Bundesverband Bau­software (BVBS), der alle Branchengrößen vereint.

Industrial Building

Auf der Industrial Building können Besucher Produkte und Sys­teme aus den Bereichen Planung, Gebäudehülle und Gebäude­technik für industriell und gewerblich genutzte Gebäude erwarten. Immerhin beträgt das Marktvolumen des deutschen Industrie- und Gewerbebaus laut Messe Essen 35,7 Mrd. Euro, und seit 2008 soll der Markt um zwei Mrd. gewachsen sein. Die Herausfor­derungen unserer Zeit sowie die gute Wirtschaftsstimmung führen dazu, dass sich der Positivtrend fortsetzt.

InfraTech

Die InfraTech thematisiert Infrastruktur in ihrem gesamtgesellschaftlichen Umfang: Von Tief-, Wasser-, und Straßenbau, über öffentliche Raumgestaltung sowie Ver- und Entsorgung, bis hin zu Verkehr und Mobilität. Damit versteht sich die InfraTech als Pflichttermin für alle Akteure, die am Wachstum der Branche teilhaben möchten.

acqua alta

Kaum ein anderes Thema ist derzeit so präsent wie der Klimawandel: Ob Starkregen, Überflutungen oder Kanalrückstau - extreme Wetterphänomene häufen sich auch in Deutschland. Die Starkregenereignisse des Sommers dokumentieren, dass sich die Re­levanz von Hochwasserschutz nicht auf Flussgebiete beschränkt und schärfen das Vorsorge-Bewusstsein der Bevölkerung. Das Schwerpunktthema Hochwasservorsorge wird durch die Bereiche Risiko- und Katastrophenmanagement, Sperrwerke und Dämme sowie Forschung und Entwicklung vervollständigt.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)