Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/1466 jünger > >>|  

Spezial-Sauger für Feinstaub auf der Baustelle

(2.9.2005) Bei der Bearbeitung von Baustoffen wie Beton, Kalksandstein, Ziegeln oder Bimssteinen wird in großen Mengen quarzhaltiger Feinstaub erzeugt. Für die Entsorgung dieses gesundheitsschädlichen Feinstaubs stellt Starmix / Electrostar Hochleistungs-Spezialsauger für Elektrowerkzeuge zur Verfügung, die den Staub direkt bei der Entstehung am Werkzeug absaugen. Mit dem Starmix-Sauger IS ARH - 1250 EW hat das Unternehmen eigenem Bekunden zufolge "ein technisches Highlight und das Modell der Zukunft" im Programm: Der Elektrowerkzeug-Sauger ist nach den Prüfgrundsätzen der höchsten Klasse H geprüft und soll sich speziell für die Aufnahme von gesundheitsschädlichem Feinstaub eignen.

Das Staub machende Elektrowerkzeug - kompatibel sind die verschiedensten Geräte - wird über eine Gerätesteckdose direkt an den Staubsauger angeschlossen. Er startet automatisch, sobald das Werkzeug eingeschaltet wird und nimmt den Staub komplett auf. Für die Einordnung des Saugers in die höchste Prüfklasse ist der Abscheidegrad des Filters entscheidend. Starmix / Electrostar will dabei mit einem innovativen Filter-Konzept überzeugen: Zwei HEPA-Filterkassetten (High Efficiency Particulate Air) verrichten im Starmix-Sauger ihre Arbeit. Die dreilagigen Filterkassetten weisen ein geprüftes Staubrückhaltevermögen von mindestens 99,995% auf. Bemerkenswert ist auch die Filterabreinigung durch elektromagnetische Rüttelmagnete. Der Elektrowerkzeug-Sauger ist in der Lage, die Filterbelegung zu erkennen. Sollte der Mindestluftstrom von 20 m/sec unterschritten werden, ertönt ein Warnsignal und die Kontrolllampe leuchtet auf. Wird jetzt das angeschlossene Elektrowerkzeug abgeschaltet, reinigt der Sauger automatisch die Filterelemente ab. Dieser Vorgang dauert etwa zehn Sekunden, dann steht wieder die volle Luftleistung zur Verfügung. Ein zusätzlicher Vorteil ist die automatische Auslösung dieses Vorgangs: Der Betreiber kann am Arbeitsplatz bleiben und muss nicht etwa vom Gerüst steigen.

Ein patentiertes Verfahren ermöglicht ein komplett staubfreies Entsorgen der Entleerbeutel. Weder im Gerät noch auf dem Beutel ist nach getaner Arbeit Staub zu finden. Die Beutel nehmen bis zu 20 Kilogramm Feinstaub auf und fassen damit so viel Staub wie rund 20 normale Papierbeutel. Zur Verdeutlichung: Technisch gesehen ist es möglich, in einer Minute 500 Gramm Staub einzusaugen. Papiertüten können dabei, je nach bearbeitetem Material, unter Umständen innerhalb von zwei Minuten durch den hohen Feinstaubanteil versiegelt sein und melden dann an den Sauger, dass die Papiertüte voll ist. Der neue Starmix-Entleerbeutel lässt sich hingegen auch mit Feinstaub vollständig füllen. Eine Arbeitsunterbrechung für den Austausch einer Papierfiltertüte beträgt zwar nur einige Minuten, aber bis zum Feierabend kommen schnell 30 bis 60 Minuten zusammen.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: