Baulinks > TGA-Quintessenz

Technische Gebäudeausrüstung TGA-Quintessenz

Infos aus den TGA-Portalen aus den letzten Wochen, die man möglicherweise nicht verpaßt haben will.

Neuer Chef bei Schiedel (13.1.2017)
Alessandro Cappellini folgt Dr. Frank Herrmann mit Wirkung vom 1.1.2017 als Präsident von Schiedel International. Seine Branchen-Kenntnisse und Erfahrungen sammelte der in Rom geborene Betriebswirt in verschiedenen Positionen - u.a auch 10 Jahren lang bei der Braas Monier Gruppe, zu der auch Schiedel gehört. weiter lesen

Vom Smartphone zum Smart Home (Bauletter vom 4.1.2017)
Am 9. Januar 2007 stellte Steve Jobs auf der Macworld Conference & Expo in San Francisco das erste iPhone vor. Damit begann der Sieges­zug für das mobile Internet als Massenphänomen. Mittlerweile haben Digitalisierung und mobile Kommunikation auch in den eigenen vier Wänden Einzug gehal­ten. weiter lesen

Zur Erinnerung: Effizienzlabel für alte Heizanlagen jetzt Pflicht (2.1.2017)
Seit Anfang des Jahres müssen Bezirksschornsteinfeger alte Heizanla­gen mit einem Label versehen, das Verbraucher über die Effizienz ihrer Anlagen informiert. Nachdem das Heizungslabel ein Jahr lang freiwillig vergeben werden konnte, ist dies nun Pflicht für Anlagen, die älter als 15 Jahre sind. weiter lesen

Energieverbrauch 2016 insgesamt: mehr Erdgas und Erneuerbare, weniger Kohle und Kernkraft (20.12.2016)
Der Energieverbrauch in Deutschland erreicht 2016 eine Höhe von 13.427 Petajoule (PJ) oder 458,2 Millionen Tonnen Steinkohleneinheiten (Mio. t SKE). Das entspricht einer Zunahme um 1,6% gegenüber 2015. weiter lesen

Erneuerbare Energien in über 60% der 2015 fertiggestellten Wohngebäude (3.7.2016)
61,5% der 2015 fertiggestellten Wohngebäuden werden ganz oder teilwei­se mit erneuerbaren Energien beheizt. In 38,0% kommen primär erneuer­bare Energien zum Einsatz, in 51,5% wird vorrangig Gas verfeu­ert. weiter lesen

SHK Essen 2018 mit neuer Tagefolge: Dienstag bis Freitag anstatt Mittwoch bis Samstag (3.7.2016)
Der Messebeirat der SHK Essen hat einstimmig entschieden, dass ab 2018 die Fachmesse für Sanitär, Heizung, Klima und erneuerbare Energien von dienstags bis freitags stattfinden soll. weiter lesen

BGA kritisiert Änderungen der kaufrechtlichen Mängelhaftung: „Das schadet dem Mittelstand!“ (13.6.2016)
„Von der geplanten Garantiehaftung des Verkäufers für Aus- und Ein­bau­leistungen werden weniger die im Fokus des Gesetzgebers stehen­den Handwerksbetriebe profitieren, sondern vielmehr die In­dus­trie.“ weiter lesen

BTGA-Almanach 2016 kostenlos downloadbar (8.6.2016)
Der Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung (BTGA) hat die 16. Ausgabe seines Almanachs veröffentlicht. Vorgestellt werden ge­bäu­detechnische Energie- und Effizienzlösungen u.a. zur Gebäudeauto­mation, Gebäudeklimatisierung und -lüftung und zur Wärmeversorgung. weiter lesen

Dicke Luft in Europa: Über 90% der Stadtbevölkerung atmen gefährliche Schadstoffe ein (20.10.2013)
Das von EU-Kommissar Janez Potocnik ausgerufene Jahr der Luft 2013 neigt sich dem Ende zu, doch die Luftqualität in europäischen Groß­städten hat sich kaum verbessert. Umweltverbände fordern eine Ver­schärfung be­stehender Grenzwerte zum Schutz von Umwelt und Ge­sund­heit. weiter lesen

SHK NRW kritisiert Vaillants neues Portal „HeizungOnline“ aufs Schärfste (22.5.2016)
„HeizungOnline, ein Service von Vaillant“ umfasst den gesamten Infor­ma­tions-, Erfassungs-, Angebots- und Installationsprozess der Hei­zungs­mo­der­nisierung - und das gefällt dem Fachverband SHK NRW gar nicht. weiter lesen

Ausbildung zum SHK-Anlagenmechaniker wird aufgewertet (10.5.2016)
Im Bundesgesetzblatt wurde die „Verordnung über die Berufsausbildung zum Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik und zur Anlagen­mechanikerin für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik“ veröffentlicht. weiter lesen

W&P Studie zur Bauzulieferindustrie: „Der Vertrieb im Fachhandwerk 2020+“ (1.5.2016)
Die Marktlage in der Bau-/Bauzulieferbranche ist gut, die Auftrags­bü­cher sind in der Regel gut gefüllt. Und doch sitzt vor allem das Fach­handwerk zwischen den Stühlen: Pro­dukte, Handelsstrukturen, Kunden sowie das gesamte Umfeld wandeln sich. weiter lesen

SHK-Handwerker ziehen positive Jahresbilanz für 2015 (3.4.2016)
Das Sanitär-, Heizungs- und Klimahandwerk blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2015 zurück. Laut ZVSHK steigerte es seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um knapp 2% von 38,7 Mrd. auf 39,5 Mrd. Euro. weiter lesen

Greenpeace: „Kohlekraftwerke verbrauchen Trinkwasser für eine Milliarde Menschen“ (22.3.2016)
Mit dem Wasserverbrauch aller Kohlekraftwerke ließe sich eine Milliarde Menschen mit Trink­wasser versorgen - zu diesem Ergebnis kommt ein am Weltwassertag veröffentlichter Greenpeace-Report. Darin wer­den die Aus­wirkungen der 8.400 Kohlekraftwerke analy­siert. weiter lesen

21,3 Mio. Euro: Bußgelder für's Sanitär-Kartell (22.3.2016)
Das Bundeskartellamt hat Bußgelder in einer Gesamthöhe von rund 21,3 Mio. Euro wegen wettbewerbsbeschränkender Vereinbarungen gegen neun Großhändler und einen persönlich Betroffenen aus der SHK-Branche ver­hängt. weiter lesen

Der „digitale Kunde“ verändert die Nachfragestruktur in der Bauzulieferindustrie (6.3.2016)
OC&C hat für die neue Studie „Canal Grande“ zur Digitalisierung der Bau­zu­liefererindustrie 400 private Bauherren, 200 bauausführende Betriebe so­wie das Top-Management von 15 Herstellern der Bauzu­lie­ferindustrie be­fragt. weiter lesen

2,5 Millionen Tonnen CO₂-Einsparungen im Gebäudebereich (30.11.2015)
Die nationalen Klimaziele sind Gegenstand einer Antwort der Bundesre­gie­rung auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. Die Fra­gesteller wollten u.a. wissen, welche konkreten Einsparziele im Bereich Energieeffizienz das Kabinett im Zuge des Nachtragshaushalts 2015 be­schlossen hatte. weiter lesen

Atomendlager frühestens in 150 Jahren (Bauletter vom 21.4.2015)
Die Arbeitsgruppe 3 der Endlager-Kommission rechnet damit, dass sich die bundes­wei­te Suche nach einem Endlager für radioaktiven Atommüll und dessen Verschluss und Inbetriebnahme um Jahrzehnte verzögern wird. weiter lesen

Hinsichtlich der BIM-Bedürfnisse von Planern sind viele Baustoffhersteller überfragt (8.2.2015)
Die neue Zauberformel am Bau heißt Building Information Modeling. Di­verse Hersteller haben diesbezüglich auch schon Vorarbeit geleistet und stellen ihren Kunden auf BIM abgestimmte Produktinformationen zur Verfü­gung. Doch wissen die Hersteller eigentlich genau, was ihre Kun­den in Bezug auf BIM überhaupt benötigen? weiter lesen

70 Prozent der Haushaltsenergie werden verheizt (26.1.2014)
Vier von zehn Hausbesitzern in Deutschland halten ihre Immobilie für ener­getisch renovierungsbedürftig. In der Folge ist die Bereitschaft, Moderni­sierungen am Haus durchzuführen, hoch: Für jeden dritten Hausbesitzer ist laut LBS Hausbesitzer-Trend die Senkung der Energie­kosten der wichtigste Grund für eine Modernisierung. weiter lesen

Gebäude-Allianz: „Gebäude sind der vernachlässigte Teil der Energiewende“ (14.7.2013)
Hauseigentümer und Mieter geben noch immer zu viel Geld für Raum­wärme und Warmwasser aus. Dies kritisierten am 11. Juli 35 Umwelt- und Fach­verbände, Unternehmen, Gewerkschaften und Verbraucher­schutzverbände. Sie haben sich zu einer „Gebäude-Allianz“ zusammen­geschlossen und wol­len mit konkreten Vorschlägen die Modernisierung der Gebäude in Deutsch­land beschleunigen. weiter lesen

Immer mehr SHK-Installateure umgehen den Dreistufigen Vertrieb über den Fachhandel (23.4.2013)
Anders als Anfang 2011 gaben 2013 die von dem Marktfor­schungs­unternehmen BauInfoConsult Befragten aus dem SHK-Handwerk an, dass sie nicht unwesentliche Anteile ihres jährlichen Einkaufsvolumens im Direkt­vertrieb oder im Baumarkt bezogen haben. weiter lesen

Studie zum Energiebedarf für Kältetechnik (2.5.2011)
Etwa 6,8% des Primärenergieverbrauchs in Deutschland entfällt auf die Kältetechnik (und 14% des gesamten Stromverbrauchs). Der Primärenergieverbrauch der über 121 Millionen Kältesysteme in Deutschland hat sich damit in den letzten zehn Jahren um knapp einen Prozentpunkt erhöht. weiter lesen

Quellen der Staub-Emissionen (24.4.2005)
In der aktuellen Diskussion um Feinstaub und die daraus resultierenden Gesundheitsgefahren wird vor allem der Straßenverkehr thematisiert. Laut GEMIS 4.2 (Globales Emissions-Modell Integrierter Systeme) zei­gen dabei Dieselfahrzeuge im Vergleich der Personenwagen das schlech­teste Staub-Emissionsverhalten auf. weiter lesen

Wofür Energie verbraucht wird (2.4.2004)
In Privathaushalten ist nicht das Auto, sondern die Heizung der größte Energieverbraucher. Die Wärmeversorgung benötigt durch­schnitt­lich 49% der privat eingesetzten Ressourcen. Zusammen mit der Warm­was­ser­bereitung, die häufig mit der Heizung gekoppelt ist, sind es sogar 57%. weiter lesen

Heizung größter "Energiefresser" im Haus (30.1.2004)
In deutschen Haushalten werden laut BINE-Informationsdienst mehr als drei Viertel der Endenergie für die Bereitstellung von Raumwärme auf­gewendet. Da Heizung und Warmwasser mit zusammen fast 90 Prozent den mit Abstand größten Energieverbrauch im Haus verursachen, liegt hier auch das höchste Potenzial zur Energieeinsparung. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: