Baulinks -> Redaktion  || < älter 2000/0051 jünger > >>|  

Geranien aus deutscher Zucht erobern die Blumenkästen der Welt

(5.5.2000) Weltweit gehören Geranien zu den beliebtesten Garten- und Balkonpflanzen. Allein 40 Millionen blühen jeden Sommer in Deutschland und den Nachbarländern auf. Wenn es Geranien besonders farbenprächtig treiben, dann hat häufig Angelika Utecht (42) die Finger im Spiel: Sie gehört zu den erfolgreichsten Züchterinnen von "Pelargonien ". Jüngster Spross aus ihren über 70 Neuzüchtungen der vergangenen 20 Jahre ist die Sorte "Explosive". Die Pflanze mit zweifarbigen Blüten in Purpur und Weiß gilt nicht nur als beachtlicher Zuchterfolg, sondern vereint leuchtende Farbenpracht mit Pflegeleichtigkeit und kräftigem Wuchs. "Auch ohne grünen Daumen", lacht Josef Fischer, dessen Fischer GmbH aus Hillscheid im Westerwald zu den Weltmarktführern von Geranienstecklingen und Jungpflanzen gehört, "können Hobbygärtner damit beachtliche Erfolge erzielen."

Trotz frühsommerlicher Temperaturen und breiten Angeboten in vielen Gartenmärkten rät der Fachmann vor verfrühten Blütenträumen: "Geranien lieben Sonne und Wärme. Man sollte sie nicht vor Ende der Eisheiligen ins Freie setzen." Nach der "Kalten Sophie" beginnt am 15. Mai die richtige Pflanzzeit.

Geranien kamen im Jahre 1620 erstmals mit englischen Kaufleuten aus Südafrika nach Europa - und wurden hier im Laufe der Jahrhunderte zu üppigen Dauerblühern gezüchtet. Dabei gehen die "Pelargonien", so der korrekte botanische Name, mit der Zeit und mit der Mode: Neben dem klassischen Rot der Erfolgszüchtung "Grand Prix" erobern weiße, lachsfarbene und violette Blüten immer häufiger die Blumenbank - und stellen ständig neue Herausforderungen an die Züchter. "Geranien treiben es immer bunter, und vor allem jüngere Blumenfreunde verlangen nach frischeren Farben ", verrät Züchterin Angelika Utecht.

Vier Jahre dauert es mindestens von der ersten Zuchtidee bis zum Jungpflanzenverkauf in der Gärtnerei, aus 20 000 Samen werden bei Fischer jährlich nur vier Pflanzensorten bis zur Marktreife weiterentwickelt.

Wer sich einen ganzen Sommer lang an üppiger Blütenpracht erfreuen möchte, sollte fünf Experten-Tipps beherzigen:

  1. Große Pflanzgefäße für mindestens drei Liter Erde je Geranie wählen. Für gute Drainage sorgen (evtl. Löcher in den Boden bohren).
  2. Nur Qualitäts-Blumenerde verwenden. Die Erde über den Wurzeln nicht zu fest andrücken und im Blumenkasten etwa einen Zentimeter Gießrand lassen. Die Wurzeln brauchen nicht nur Wasser, sondern auch Luft, um Nährstoffe aufnehmen zu können.
  3. Geranien nach dem Kauf nicht im Dunkeln stehen und Wurzelballen nicht austrocknen lassen.
  4. Trockene Wurzelballen vor dem Pflanzen in einen Eimer mit Wasser tauchen, bis keine Blasen mehr aufsteigen. Gut gießen - an warmen Tage benötigt eine Pflanze bis zu einen Liter Wasser.
  5. Regelmäßig düngen, am einfachsten geht es mit Langzeitdünger.
  6. Immer wieder verwelkte Blüten herausschneiden oder herausbrechen.

siehe auch: www.pelfi.de, "Plfanzen und Garten" bei BAULINKS.de


zurück ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: