Baulinks -> Redaktion  || < älter 2002/0698 jünger > >>|  

Ein farbenfrohes Klinikum mit vernetzter Sicherheit

(9.8.2002) Für das 120 Meter lange und 90 Meter breite neue Rehabilitationszentrum REHAB in Basel wurde mit GEZE-SecuLogic ein vernetztes Türsystem eingebaut, das von einer zentralen Stelle aus bedient werden kann. Mit Hilfe von Anzeigetableaus lassen sich die rund 25 Außentüren des Klinikums bequem und übersichtlich am Bildschirm überwachen; virtuelle Türzentralen zeigen stets den aktuellen Türzustand an. Dazu sind diese über ein CAN-Gebäudebussystem miteinander verknüpft.

Türsystem, Außentüren, Türzentralen, CAN-Gebäudebussystem, Terrassen, Türsysteme, Türen, Türöffner, Schalter-Serie, Schalterprogramm, Tasterprogramme
Fassaden aus Holz und Glas flankieren einen der Innenhöfe des neuen REHAB in Basel

Das im Nordwesten von Basel realisierte Klinikum für querschnittgelähmte und hirnverletzte Patienten steht für eine deutliche Abkehr vom konventionellen Krankenhausbau: Monoton aufgereihte Krankenzimmer und endlos lange Flure wird man hier vergeblich suchen. Stattdessen charakterisieren vielgestaltige Lichthöfe, Gärten und Terrassen den Neubau - sind Bing-Maps und/oder Google-Maps

Obwohl das REHAB mit seiner Ästhetik einen neuen Weg einschlägt, bleibt die klare Zuordnung der Funktionen erhalten. Trotz des Spiels aus unterschiedlichen Räumen und Lichthöfen gibt es ein übersichtliches Arrangement der Funktionen. Der für die Patienten wichtige Bezug zum Außenraum erfährt durch die durchgehenden Terrassen vor den Zimmern eine gelungene Umsetzung: Stets bieten sich vielfältige Ein- und Ausblicke auf die Natur und die internen Höfe. Um trotzdem einen sicheren Überblick über das Kommen und Gehen von Besuchern und Patienten zu gewährleisten, wurde an den Außentüren des REHAB das vernetzte Türsystem GEZE-SecuLogic installiert. Über einen Touch-Screen lassen sich damit gezielt einzelne Türen freischalten oder im Notfall mit einer zentralen Nottaste kollektiv entriegeln. Eine Grundrisszeichnung visualisiert den genauen Standort der Türen im Gebäude. Sämtliche Vorgänge können in einem Protokollfenster aufgelistet und gespeichert werden.

Das Design von GEZE-SecuLogic ermöglichte eine gute Integration in die Schalter-Serie "Edizio" von Feller, dem Schweizer Marktführer für elektrische Schalter- und Tasterprogramme. In Deutschland ist übrigens GEZE-SecuLogic passend zu den Schalterprogrammen Jung Edelstahl, Jung ST 550 alpinweiß und GIRA E2 reinweiß erhältlich.

siehe auch:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht "Broschüren" ...

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse:
Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: