Baulinks > Türen > Innentüren

Türen Portal: Innentüren

Westag & Getalit reagiert mit speziellen Türblatt- und Zargenangeboten auf Inwand-Schiebetürentrend (5.9.2017)
Heutzutage werden für Schiebtüren, die in der Wand laufen, zumeist Fertigkasten-Systeme verwendet, die es für Trockenbau- und Massiv­wände gibt. Darauf hat Westag & Getalit reagiert und bietet dazu abge­stimmte Türen- und Zargenvarianten an. weiter lesen

Touch to open-Türen mit souveräner Ausstrahlung in einem großzügigen Architektenhaus (5.9.2017)
Mit viel Liebe zum Detail entstand in Herdecke ein bemerkenswertes Archi­tektenhaus. Dort kamen u.a. erstmals Türschlösser zum Einsatz, die ledig­lich über die Berührung eines in das raumhohe Türblatt einge­lassenen Kon­taktgriffes geöffnet werden. weiter lesen

Mit Carisma: Vollflächig organisch geprägte Innentür neu von Jeld-Wen (5.9.2017)
Carisma - so heißt eine neue Jeld-Wen-Tür, die Bewegung in den Markt der Innentüren bringen will: Dank eines neuartigen Produktionsverfah­rens kann das Unternehmen beliebige Strukturen mit bemerkenswert viel Tiefe in das homogene Türblatt prägen. weiter lesen

Speziell für Friends: RC 3-Wohnungstüren aus Holz mit 2,50 m Höhe und max. 1,45 m Breite (5.9.2017)
Speziell für das Wohnbauprojekt Friends am Münchner Hirschgarten entwi­ckelte Lindner einbruchsichere Holztüren der Widerstandsklasse RC 3 mit einer Höhe von 2,50 m und einer Breite von max. 1,45 m so­wie einer Mehrfachverriegelung. weiter lesen

ConceptLine: Hörmann lässt sich für neue Holz-Innentüren von Küchendesignern inspirieren (3.3.2017)
Küchenhersteller machen es schon lange vor: Zu jedem Wohnstil gibt es das passende Küchendesign. Dieses Konzept adaptiert nun Hörmann und bringt die neuen ConceptLine-Holz-Innentüren in drei Oberflächen: ultramatt, hochglänzend und in Schiefer-Optik. weiter lesen

Typ 422-L: Neue minimalistische Innentür von Kilsgaard mit türhoher Griffmulde (3.3.2017)
Kilsgaard, eine der Marken des Innentüren-Herstellers Jeld-Wen, prä­sen­tierte in München eine ganz neue Art flächenbündiger Türen. Cha­rakte­ris­tisch für die „Typ 422-L“ ist das Türblatt mit prägnanter, schwarz lackierter Griffmulde. weiter lesen

Cava: Neue Holz-Innentüren von Huga mit eingeprägten Fugen (3.3.2017)
Weiße Wohnraumtüren dominieren den Markt. Beliebt sind zudem Türen mit gefrästen Fugen. Diese finden sich allerdings zumeist bei hochwer­tig lackierten Türen. Um eine kostengünstige Alternative anbieten zu kön­nen, hat Huga die Türenserie Cava entwickelt. weiter lesen

Weiß ist nicht gleich Weiß - auch bei Zimmertüren (3.3.2017)
Weißtöne gehören zu den meistgewählten Dekoren bei Türen - ein Trend den die Türen/Zargen-Sparte von Westag & Geta­lit durchaus mit­geprägt hat. Das Unternehmen bietet eines der umfang­reichsten Dekor­angebote für weiße oder fast weiße Türenoberflächen an. weiter lesen

Schiebetüren als selbsttragende Einbauelemente oder als Bausätze (3.3.2017)
Die Planung und Erstellung von Wandkonstruktionen in Trockenbau­wei­se ist an Normen gebunden. Laut DIN 18183-1 / 4.6 ist es beispiels­wei­se verpflichtend, Wandöffnungen selbsttragend auszuführen. Dies gilt auch, wenn die Wandöffnung dazu verwendet wird, eine Schiebetür in die Wand zu integrieren. weiter lesen

HOBA frameless jetzt als Brandschutztür zugelassen (3.3.2017)
Holzbau Schmid hat vor zwei Jahren mit der HOBA frameless eine Tür auf den Markt gebracht, deren Glas- oder Holztürblatt direkt an eine Festver­glasung anschließt. Brandtests haben ergeben, dass die Tür den Feuerwi­derstandsklassen EI30, EI60 und EI90 entspricht. weiter lesen

Neue Innentüren mit u.a. haptischen Barrique- und Betonoberflächen (19.12.2016)
Täuschend echt aussehende Oberflächen-Imitationen mit fühlbarer Hap­tik setzen sich vom Boden bis zur Decke immer mehr durch. So werden mitt­lerweile auch vermehrt Innentüren mit Maserungen und Strukturen nach­gefragt, die aussehen wie das echte Leben. weiter lesen

Kandela S40: Transluzente, rahmenlos Designtür aus 40 mm starkem Wabenwerkstoff (19.12.2016)
Für ein besonders hochwertiges Ambiente hat Wacosystems mit Kande­la S40 ein rahmenloses Leichtbau-Türblatt mit Kunststoff-Wabenkern und Acrylglas-Oberfläche entwickelt. Das minimalistische Türblatt eig­net sich für stumpf einschlagende Türkonstruktionen. weiter lesen

Deckentüren für möglichst große Öffnungsweiten bei kleinen Deckenöffnungen (19.12.2016)
Eine Deckenöffnung ist so klein, dass selbst eine Scherentreppe nicht mehr passt? Eine Leiter kann man noch anstellen, doch wie verschließt man das Loch in der Decke? weiter lesen

Neue Eurostar-Falttür von Marley mit blickdichten Kunstglas-Einsätzen (16.5.2015)
Marley hat eine neue Variante ihrer Eurostar-Falttür vorgestellt. Das Be­son­dere an ihr sind Einsätze aus satiniertem, blickdichten Kunstglas. Sie sitzen in 9 mm starken doppelwandigen Lamellen-Profilen aus schlagfestem Kunststoff. weiter lesen

Antea: Neue Designtüren von Westag & Getalit setzen auf klare Linien (15.5.2015)
Dem Trend zur schlichten Eleganz folgend präsentierte Westag & Getalit die neuen Antea-Designtüren. Mit ihrer filigranen Rahmengestaltung und einer zurückhaltend eleganten Gesamtwirkung sollten sich die Türen in unterschiedliche Einrichtungswelten integrieren lassen. weiter lesen

ESG-Türen neu von Sprinz mit zwei- und dreidimensionalen Im-Glas-Lasergravuren (20.11.2014)
Innengravuren kennt man gemeinhin von klobigen Glaswürfeln, die als Brief­beschwerer dienen. Jetzt fertigt der Glasspezialist Sprinz feinste Lasergravuren in flächigen Glaselementen ab 8 mm Materialstärke. Die Glasoberfläche bleibt dabei vollkommen unberührt- anders als beim Ätzen, Sandstrahlen oder Mattschleifen. weiter lesen

Barrierefreie Tür von Küffner mit einem Schwenkbereich von einem Drittel der Türbreite (20.11.2014)
Für den barrierefreien Zugang (nicht nur) zu Sanitärräumen sind häufi­ger als gedacht Türsituationen zu lösen, die klassisch an ihre wortwört­lichen Grenzen stoßen. Vor diesem Hintergrund hat Küffner eine Raum­spartür im Programm, die einseitig öffnet und für den Schwenkbereich lediglich ein Drittel der gesamten Türbreite benötigt. weiter lesen

Türen-Konfigurator von Westag & Getalit beherrscht mehr als 26.000 Varianten (8.7.2014)
Westag & Getalit AG bietet seinen Handelskunden mit dem Online-Tü­ren-Konfigurator ein weiteres Tool zur Innentürenvermarktung an. Wie die Apps richtet sich das Tool an Endverbraucher. Ergänzend zu vorge­gebenen Raum­situationen, kann der User auch seinen eigenen Wohn­raum mit der entsprechenden Tür konfigurieren. weiter lesen

Dana-Innentür mit Betonoberfläche im Sinne von „Industrial Design“ und „Shabby Chic“ (8.7.2014)
Nackter Beton hat sich längst im Innenausbau etabliert. Türen bilden hier­bei keine Ausnahme (mehr). Auch Dana, die Premiummarke für In­nentüren von Jeld-Wen, bietet jetzt für die Ausstattung exklusiver Wohn­räume mit dem Tür-Modell Vision erstmals eine Tür mit Betonober­fläche an. weiter lesen

Hochwertiger Innenausbau mit flächenbündigen Eber Designtüren ohne Zarge (15.11.2012)
Anstatt verputzter Wände unterteilen hochglanzpolierte Schrankwände mit integrierten Türen den Grundriss einer außergewöhnlichen Villa in Landsberg am Lech. Gemeinsam mit der Firma Holzraum konzipierte Eber Designtüren eine edle In­nenausstattung mit durchdachten Details und handwerklicher Maßarbeit. weiter lesen

Mit dezenten Oberflächenakzenten: Neue Decoline-Türenserie von Westag & Getalit  (15.11.2012)
Türen und Zargen sind prägend bei der Gestaltung des Wohnraums. Zugleich sollten sie funktional, widerstandsfähig und leicht zu reinigen sein. Dazu wurden die „PortaLit“-HPS-Oberflächen der neuen „Deco­line“-Türen von Westag & Getalit mit dezenten Vertiefungen versehen. weiter lesen

Nur bei geöffneter Tür sichtbar: Furnierte Türkante mit red dot-Auszeichnung (13.7.2012)
Einer der Sieger beim diesjährigen red dot-Award ist die Grauthoff Türengruppe. Bei ihrer Sandwichkante der Produktmarke HGM handelt es sich um einen quer furnierten Echtholzstreifen oder einen Farbstrei­fen, der in die Kante einer Weißlacktür eingelegt wird. weiter lesen

Kleine, tricky Problemlöser von Westag & Getalit für Wohnraum- und Objekttüren (11.4.2012)
Als Anbieter von kompletten Wohnraum- und Objekttüren ist Westag & Getalit etabliert. Leicht übersehen wird dabei ein umfangreiches Zu­be­hör-Programm für Türen und Zargen mit z.B. praktischen Montagehilfen, Türschließern und Türstop­pern. weiter lesen

Furnier macht Zimmertüren zu Unikaten (28.9.2011)
In den meisten Wohnungen zählen hochwertige Parkettböden, schicke Einbauküchen und bodentiefe Fenster seit langem zum guten Ton. Bei den Zimmer­türen findet man jedoch oft noch den Einheitslook vergan­gener Jahrzehnte: Weiße Kunststoffdekor-Oberflächen mit ebenso weißen Plastikgriffen. weiter lesen

Tür als Lautsprecher bzw. Soundzentrale - auch "powered by iPad" (3.3.2011)
dDoor und sDoor heißen die beiden neuen LivingDoors von Mosel Türen mit eingebautem Soundsystem. Die Tür kann im Haus der Zukunft den Ton angeben - und zwar dank eines eingebauten Soundsystems mit 300 Watt Musikbelastbarkeit. Die gesamte Türoberfläche dient dabei als Lautsprechermembran. weiter lesen

Erweiterung der RAL Gütesicherung für Innentüren (6.9.2010)
Innentüren in Häusern, Wohnungen und öffentlichen Gebäuden haben ganz unterschiedliche Anforderungen zu erfüllen. So unterliegen Feucht- und Nassraumtüren anderen Beanspruchungen als eine Wohnzimmertür. Eine Tür muss den täglichen Belastungen widerstehen, weshalb auch die Festigkeit der Zargen eine besondere Rolle spielt. Die Mitglieder der Gütegemeinschaft Innentüren aus Holz und Holzwerkstoffen haben die bestehenden Güte- und Prüfbestimmungen ergänzt und überarbeitet. weiter lesen

Innentüren im Sinne der Wohngesundheit (9.2.2010)
Jeld-Wen bietet ganz unterschiedliche Arten von Türen an und behält dabei auch das Thema Wohngesundheit im Blick. Und so ist Jeld-Wen Deutschland mit Türen der Mar­ken Moralt und Wirus als aktuell einziger Türenhersteller einer der Premium-Partner des Sentinel-Haus Instituts in Freiburg. weiter lesen

ift Richtlinie regelt visuelle Beurteilung von Innentüren (22.12.2004)
In den letzten Jahren kam es immer häufiger zu vermeintlichen Mängeln an Innentüren. Da es zu diesem Thema keine offiziellen Angaben zur Beurteilung gibt, wurde vom ift Rosenheim eine entsprechende Richtlinie verfasst. Mit Ausgabedatum November 2004 erschien die ift Richtlinie HO-11/1. weiter lesen

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)