Baulinks -> Redaktion  || < älter 2022/1668 jünger > >>|  

Revisionsöffnungen oder auch wandintegrierte Ablagen mit Eclisse sauber verstecken

(23.11.2022) Mit dem TECH-System aus der Syntesis-Kollektion von Eclisse lassen sich Wartungs- bzw. Revisionsklappen (oder auch Mono-Bars) beinahe unsichtbar in Wände integrieren. Flächenbündig montiert, verschmelzen sie gleichsam mit der Wand.

Fotos / Bilder © Eclisse 

Die einzelnen Produkte aus dem TECH-System bestehen aus einem Rahmenprofil aus korrosionsfestem eloxiertem Aluminium (Bild rechts), das inklusive Türen bzw. Klappe flächenbündig in die Wand montiert wird. Sie eignen sich sowohl für Trockenbauwände als auch für Mauerwerk. Die Türblätter haben eine Stärke von 18 mm und bestehen aus Spanplatten der Klasse E1 mit weißer Melaminbeschichtung und ABS-Kanten.

Sämtliche Bauteile werden malfertig ausgeliefert. Streicht man sie in der gleichen Farbe wie die Wand, entsteht eine einheitliche Gesamtoptik. So verschwinden auch Verteilkästen und Stauraum für kleine Utensilien diskret in der Wand.

Baukastensystem in vielen Varianten

Ob mit Einzel- oder Doppelflügel, Kipp- oder Klappflügel: Das TECH-System bietet eine breite Auswahl an Öffnungsmöglichkeiten. In der Push-to-Open-Variante können grifflose Klappen und Türen bequem per Fingertipp geöffnet werden. Auf Anfrage sind aber auch Griffe oder Schlösser lieferbar.

Weitere Informationen zum TECH-System können per E-Mail an Eclisse angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2022 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)