Baulinks -> Redaktion  || < älter 2023/0565 jünger > >>|  

Alles einfach und schnell montiert: Neues Knauf Schiebetür-System Pocket Kit Easy

(23.5.2023) Grundrisse gliedern, Räume teilen und das ohne großen Platzbedarf: So lautet das Erfolgsrezept des Schiebetür-Systems Pocket Kit. Knauf präsentiert mit Pocket Kit Easy nun die nächste Generation dieses Klassikers zum unkomplizierten und schnellen Einbau in Metallständerwände.

Das Schiebetürsystem Knauf Pocket Kit verschwindet platzsparend in der Trockenbauwand und schafft so mehr nutzbare Fläche im Raum. (Bild: Knauf/Bernd Ducke) 

Die Vorteile von Schiebetüren zeigen sich besonders in kleinen Räumen: Herkömmliche Drehtüren benötigen in die Öffnungsrichtung rund 1 m² Grundfläche, was die Möglichkeiten zur Raumgestaltung und Möblierung spürbar einschränkt. Schiebetüren wie die Pocket Kit von Knauf geben diesen Platz frei, weil sie komplett in der Trockenbauwand verschwinden. Mit dem neuen Schiebetür-System Pocket Kit Easy vereinfacht Knauf das Handling auf der Baustelle und beschleunigt die Montage. 

Vereinfachte Montage dank vormontiertem und steckbarem Rahmen

Die stabilen Stahl-Ständerprofile mit den Traversen lassen sich separat vormontieren und von einer Person am Stück in die Wandkonstruktion einstellen. Standardtürbreiten und -höhen sind durch Stanzungen markiert, die maximale Türhöhe liegt bei 2235 mm. Trag- und Laufschiene können bei abweichend schmalen Türöffnungen passgenau gekürzt werden. Die Möglichkeit des vormontierbaren und steckbaren Rahmens spart 60% an Verpackungsvolumen. Als Zubehör sind für die Pocket Kit Easy-Schiebetür Spachtellaibungen und zargenlose Türlaibungen für Holz- oder Glastüren erhältlich, außerdem beidseitige Dämpfer für Türen ab 610 mm Breite, die vormontiert werden können. 

Oberflächen und Dekore der Türblätter für das System Pocket Kit entsprechen normalen Standardtüren und harmonieren in der Regel sehr gut mit der Einrichtung. Die eloxierte Laufschiene ist formschön integriert und stört auch bei offener Tür nicht. In der Schiebetür werden Standardtürblätter und Zargen eingesetzt, die sich an mögliche im Bauvorhaben vorhandenen Einbauteile anpassen lassen.

Der Knauf Pocket Kit Konfigurator ist bereits für die neue Schiebetürvariante aktualisiert. Schnell und einfach lassen sich mit diesem Online-Tool die erforderlichen Anforderungen und Ausführungsvarianten auswählen und zusammenstellen. Nach wenigen Klicks erhält man eine übersichtliche Tabelle mit allen Maßen sowie technische Detailzeichnungen und Materiallisten – inklusive Downloadmöglichkeit.

Weitere Informationen können per E-Mail an Knauf Gips KG angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Impressum | Datenschutz © 1997-2023 BauSites GmbH