Baulinks > Türen > Innentüren > Schiebetüren

Schiebetüren (innen) im Türen Magazin

Smarter Magnetantrieb von OPK für Schiebetüren mit App- und Touch-Steuerung (11.9.2020)
E-Space ist ein neuer Magnetantrieb von OPK für Schiebetüren. Serien­mä­ßig können die damit ausgerüsteten Türen per App oder Touch in Bewe­gung gesetzt werden. Via App kann zudem die Türsteuerung an die Bedürf­nis­se der Nutzer angepasst werden. weiter lesen

„Black Edition“ des EKU Porta-Schiebebeschlags von Hawa Sliding Solutions (11.9.2020)
Hawa Sliding Solutions hat eine „Black Edition“ seiner Schiebe­be­schlag­fa­milie EKU Porta auf den Markt gebracht - mit u.a. Laufschienen, Blenden, Abdeckkappen und Bodenführungen in einem mattem, tiefem Schwarz. weiter lesen

Update des Scrigno Produktkatalogs zu Schiebetüren (10.9.2020)
Das umfangreiche Produktsortiment der Konzernmutter Scrigno spa wurde an die Bedürfnisse des deutschen Marktes angepasst. Darüber hinaus wur­den einige Ausführungsvarianten speziell für Deutschland entwickelt. weiter lesen

Geschwungene Schiebetür von Eclisse mehr als ein Eyecatcher (10.9.2020)
Wer beim Innenausbau auf der Suche nach einem besonderen Highlight ist und das Außergewöhnliche liebt, wird vielleicht bei dem Schiebetürsystem Circular vom Hersteller Eclisse fündig. Mit Circular lassen sich gebogene Schiebetüren in gebogenen Wänden realisieren. weiter lesen

Geschosshohe Dreh- und Schiebetüren mit extrem dezenten Zargen à la Wingburg (10.9.2020)
Mit deckenhohen Türen beginnt Weite bereits beim Eintritt in einen Raum. Sie sind zudem selber Eyecatcher und verleihen einer Immobilie etwas Exklusives. In diesem Sinne hat Wingburg Innentürensysteme entwickelt, die ohne Sturz eingebaut werden können. weiter lesen

Warum eine Schiebetür mit faltbarem Türblatt? (14.1.2020)
In der Produktgruppe „Arch+ Selektion“ vereint Scrigno alle Produkte, die in Design und/oder Anmutung besondere Akzente setzen. Geradezu prädestiniert für diese Produktgruppe ist die Applauso mit ihrem kom­bi­nierten Schiebetür-Drehflügel-Holztürblatt. weiter lesen

Einbauelement für innenlaufende Schiebetüren ohne sichtbare Zarge (3.12.2019)
Unter der Bezeichnung Essential bringt Scrigno eine Serie von Ein­bau­ele­menten auf den deutschen Markt, die für den detailreduzierten, wand­bün­di­gen Einbau von „zargenlosen“ Schiebetüren entwickelt wurden. weiter lesen

Scrigno setzt bei seinen Schiebetüren auf geschlossene, im Werk gefertigte Wandtaschen (3.12.2019)
Das Rückgrat für innenlaufende Schiebetüren ist ihre Wandtasche. Sie bie­tet dem Türblatt Raum sowie Schutz und wird nach der Montage zu einem Teil der Trockenbauwand. Deshalb ist das Einbauelement für die Steifheit der Schiebetür-Konstruktion mitverantwortlich. weiter lesen

Neue, automatische Schiebetür von Novoferm bewegt sich schwebend dank Magnetantrieb (1.4.2019)
Automatische Schiebetüren gehören im Einzelhandel und öffentlichen Gebäuden schon lange zum Alltag. In hiesigen Wohnungen, Büros oder Praxen sind sie - anders als z. B. in Italien oder Frankreich - noch die Aus­nahme. weiter lesen

XXL-Schallschutz-Schiebetür à la Schörghuber (1.4.2019)
In weiträumigen Fluren und Durchgängen kommen gerne Türen mit großen Abmessungen zum Einsatz, um im Bedarfsfall einzelne Bereiche von­ein­an­der abzutrennen. Unter anderem in Kindergärten, Pflegeeinrichtungen und Hotels kommt es dann oftmals auch auf Ruhe und Diskretion an. weiter lesen

Innenwand-Schiebetüren mit Schalldämmung von 38 dB erstmals von Eclisse (1.4.2019)
Wer sich für eine Schiebetürlösung entscheidet, will vor allem eines: Mehr Platz und Freiraum in der Wohnung. Eclisse geht jetzt mit Blick auf das eigene Programm einen Schritt weiter und bietet Schie­be­tü­ren in der Schallschutzausführung „Akustik 38“ an. weiter lesen

Black on White zum Drehen und Schieben à la Dextüra (30.3.2019)
Dextüra ist als Spezialist für weiße Innentüren bekannt. Mit „Black on White“ setzt das Unternehmen nun auch auf harte Kontraste. Beim Konzept „Black on White“ spielt die Türserie Frame die Hauptrolle. weiter lesen

Neue Glasschiebetüren-Aufnahme fürs Schiebetürsystem 40/80 von Westag & Getalit (1.4.2019)
Westag & Getalit unterscheidet bei seinem Schiebetür-Programm die Aus­füh­run­gen „System 40“ (bis zu einem Türblattgewicht von 40 kg) und „System 80“. Neu hinzu gekommen ist jetzt eine Glastüren-Auf­nah­me. weiter lesen

Erstmals automatische Türsteuerung für Eclisse-Inwand-Schiebetüren (12.5.2018)
Von Eclisse gibt es erstmals automatisierte Schiebetür-Systeme für bar­rie­re­freie Innenräume. Angetrieben werden die Schiebetüren von einem Line­ar­mo­tor - konkret von dem CS80 von Dormakaba. Dabei handelt es sich um die erste wartungsfreie Antriebsgeneration des Unternehmens. weiter lesen

Zargenloses, lichtdurchlässiges Schiebetürsystem von Wacosystems (12.5.2018)
Von Wacosystems gibt es inzwischen eine lichtdurchlässige, zargenlose Schiebetür aus dem lichtdurchlässigen Wabenpaneel ViewPan mit Ober­flä­chen aus Acryl. Sie fühlen sich im Vergleich zu Glasschiebetüren warm an und werden in zwei Varianten angeboten. weiter lesen

MUTO, Dormas neues Schiebetürsystem (15.5.2015)
Ein schlanker, kompakter Korpus, scharfe Kanten und ein schmaler Aus­schnitt für den Logo-Clip - das entspricht der neuen Designsprache von Dorma und ist auch im MUTO-Schiebetürsystem zu finden. In Weiß, Sil­ber und Edelstahloptik kann sich MUTO zudem praktisch jeder Innen­ar­chi­tektur anpassen. weiter lesen

Stromlose Schließ-/Dämpfungssysteme für Schiebetüren auch für moderne Architektur (12.5.2015)
Da Planer und Gebäudebetreiber die Vorteile von Schiebetüren für viele Bereiche der modernen Architektur entdeckt haben, hat Dictator seine etablierten Schließvorrichtungen für industrielle Anwendungen ver­schlankt und für neuen Einsatzbereiche fit gemacht. weiter lesen

„Gran Lux“: Großzügige Holz/Glas-Schiebetüren neu von Rubner (27.11.2013)
Mit „Gran Lux“ hat Rubner eine neue Generation von Holz/Glas-Schiebe­türen vorgestellt, die sich für besondere Spannweiten bzw. Raumhöhen eignet. Wie der Name bereits suggeriert, steht „Gran“ für große Abmes­sun­gen in Höhe und Breite und „Lux“ für die Helligkeit und das Tages­licht, die diese Schiebetürlösung in den Raum lässt. weiter lesen

Neues Antriebskonzept ermöglicht schwebende Schiebetüren im Innenausbau (13.2.2013)
Tormax hat in München ein neu­ar­tiges Antriebskonzept für Automa­tik­türen vorgestellt. Die „Home-Door“ wurde entwickelt für den Einsatz in Privathäusern, repräsentativen Büros, Wellnesspraxen oder Hotel­zim­mern. Das Besondere an ihr: Der Schiebe­türflügel scheint frei zu schweben. weiter lesen

Schiebetürantrieb nutzt Magnettechnik (5.4.2008)
Dorma hat auf der fensterbau/frontale den neuen Schiebetürantrieb CS 80 Magneo vorgestellt, der per Linearmotor mit Magnetkraft betrieben wird. Allerdings schwebt die Tür nicht auf einem Magnetfeld, wie der Transrapid es könnte, sondern läuft energieeffizient auf Rollen. weiter lesen

Ganzglasige manuelle Schiebewandsysteme mit Schiebebedarfstür (19.3.2008)
Manuelle Schiebewandsysteme mit beweglichen Glaselementen eignen sich in idealer Weise für die flexible und transparente Raumaufteilung. So verbindet auch GEZEs Manuelles Schiebewandsystem (MSW) Transparenz, Wärmeschutz und Sicherheit mit moderner Gestaltung. weiter lesen

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE