Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/1635 jünger > >>|  

Leicht und transluzent: Innenliegender Sonnenschutz aus Echtholzfurnier

(9.10.2007) Innenliegender Sonnenschutz bietet ganz praktisch Schutz vor greller Lichteinstrahlung und kann gleichzeitig anspruchsvolles Gestaltungselement sein. Die Sonnenschutzelemente von Furnilux beispielsweise sind aus echtem Furnierholz und so dünn, dass das Sonnenlicht noch leicht hindurch scheint und so die natürliche Maserung des Holzes zu sehen ist. Der Raum wird so in ein harmonisches, weiches Licht getaucht.


Um das extrem empfindliche Material für den Sonnenschutz einsetzen zu können, werden die hauchdünnen Furnierblätter beidseitig mit Kunststoff laminiert. Durch diese Veredelung sind sie bruchsicher, feuchtigkeitsgeschützt und formstabil. Aus gewölbten Einzellamellen von 50 mm Breite werden Plissees, Jalousien und Flächenvorhänge nach Kundenmaß gefertigt. Die Lamellen der Jalousien sind verstellbar und bieten variablen Licht- und Sichtschutz.

Jalousien werden als rustikale Variante "-Taurus" oder mit Kassette "-Cursa" angeboten. Das nur ca. 0,6 mm dünne Furnierholz kann mit Satinband vernäht werden. Aus wechselseitig konkav und konvex angeordneten Lamellen entstehen Plissees, die gerafft werden oder als Paneele in Flächenvorhängen frei hängen. Plissees sind in den Varianten "-Helio" mit schmaler Kopfleiste und "-Cursa" mit Kassette erhältlich. Die Kassetten der Varianten "-Cursa" sind optional elektrisch bestellbar und werden mit Holzverblendung geliefert.

Flächenvorhänge bieten mit verschiebbaren Paneelen dekorative Beschattung für große Fensterfronten und können als Raumteilelemente eingesetzt werden. An jedem Paneel ist ein Bedienstab aus Holz mit Messinggriff angebracht. Die Vorhangschiene wird optional mit Holzverblendung angeboten.

Für alle Produkte stehen die Furnierhölzer Birke, Vogelaugenahorn, Buche, Kirsche, Erle, Eiche, Nuss und Teak zur Auswahl. Weitere Holzarten können auf Wunsch und nach Materialprüfung verarbeitet werden. Accessoires, Konfektionsbänder und Bedienschnüre sind in unterschiedlichen Farben erhältlich, so dass jedes Produkt farblich individuell zusammengestellt werden kann. Alle Vollholzelemente, wie Kopf- und Unterleisten, Verblendungen und Bedienstäbe werden dem Furnierholz farblich angepasst.

Hoher Bedienkomfort wird durch das geringe Flächengewicht von nur ca. 350 g/m² erreicht. Dies entspricht weniger als einem Viertel des Gewichtes herkömmlicher Vollholzjalousien. Die Furnier-Produkte zeichnen sich zudem durch extrem kleine Pakethöhen aus: Die hochgezogenen Systeme benötigen gegenüber einer Vollholzjalousie durchschnittlich nur halb so viel Platz, wodurch die Fenster kaum verdeckt werden.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)