Baulinks -> Redaktion  || < älter 2008/1944 jünger > >>|  

Hünnebeck-Gerüst trägt größte Gardine der Welt

(25.11.2008) Vom 29. August bis zum 14. September gab es im Ehrenhof des neuen Stuttgarter Schlosses ein Spektakel der besonderen Art: Vor dem Hauptportal war die größte Dekoration der Welt aufgebaut - eine 25 m hohe und ebenso breite Gardine aus rotem Samt. Gehalten wurde der 1,1 t schwere Vorhang von einer freistehenden Gerüstkonstruktion, die dem Betrachter allerdings verborgen blieb.

"DekoVision" nennt der bekannte Raumgestalter Henry Schweizer das von ihm entworfene und initiierte Projekt, das "die Lust auf Stoffe und Dekorationen wecken will." Kombiniert mit einer raffinierten Lichtinszenierung und musikalischer Begleitung verschaffte die überdimensionale Fensterdekoration dem Betrachter immer wieder neue Eindrücke. "Eine Dekoration als Vision für alle die Möglichkeiten, die Stoffe in Sachen Gestaltung, Präsentation, Darstellung und Verwandlung bieten", beschreibt Initiator Schweizer seine Idee, die dem speziell in Deutschland nachgelassenen Interesse an Dekorationen entgegenwirken will. "Erst Stoffe bringen Atmosphäre und Behaglichkeit in den Raum. Mit Stoffen lassen sich gezielt Stimmungen aufbauen", weiß Schweizer, dessen Stuttgarter Raum-Manufaktur als Spezialist für die Fertigung von Dekorationen gilt.

In Stuttgart entstand auch der überdimensionale Vorhang in rund 300 Arbeitsstunden aus 1.820 m² rotem Samtstoff - beigesteuert vom renommierten Stoffverlag JAB Anstoetz. Befestigt wurde das gute Stück mit Kranhilfe (Scholpp) an einem freistehenden Modex-Modulgerüst, dessen Planung, Berechnung und Aufbau die Hünnebeck-Niederlassung in Riedlingen organisiert hatte. Selbst die 25 m lange Vorhangstange war aus Gerüstmaterial. Festen Stand bekam das vollkommen mit Stoff verkleidete Gerüst durch eine Ballastierung aus Betonplatten. Sie lag auf der unterste Belagebene (Stahlböden) der beiden 25 m hohen Seitenflügel, die an der Basis auch 25 m in die Tiefe ragten und sich nach oben hin kontinuierlich verjüngten:

"Das ist unser erstes Weltrekord-Gerüst", erklärt Hünnebeck-Gerüstexperte Harald Herrndorf. "Eine interessante Herausforderung, der wir uns gerne gestellt haben." Schließlich habe man mit dem Modex-Modulgerüstsystem ein Produkt im Programm, mit dem sich nahezu jede gewünschte Form konstruieren lasse. Auch als Tragkonstruktion für die riesige Deko machte das Gerüst mit dem "Kraftknoten" eine gute Figur und schaffte durch seine besonders hohe Steifigkeit und Tragfähigkeit den passenden Rahmen für den Weltrekord.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)