Baulinks -> Redaktion  || < älter 2015/0354 jünger > >>|  

Selbstreinigende Raffstore-Lamellen auch von Hella


  

(27.2.2015; R+T-Bericht) Wie andere Anbieter hat auch Hella selbstreinigende Raffstore-Lamellen vorgestellt. Diese machen sich das Prinzip der Photokatalyse mittels Titandioxid (TiO₂) zunutze. Dazu werden die Lamellen mit Mecoprotect von Me­talcolor beschichtet, wodurch sich organische Verunreinigun­gen auf der beschichteten Oberfläche bei (Sonnen-)Licht zer­setzen. Für die Selbstreinigung sorgt dann die extrem glatte und superhydrophile (wasserliebende) Oberfläche, an der die zersetzten Partikel bei Feuchtigkeit abgleiten.

Weitere Informationen zu Raffstores mit selbstreinigenden Lamellen können per E-Mail an Hella angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)