Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/1034 jünger > >>|   

World Woven: Teppichfliesen von Interface inspiriert von Tweed-Stoffen

(21.7.2016) Interface hat auf der diesjährigen Clerkenwell Design Week in London erstmals die Kollektion World Woven aus Skinny Planks (25 x 100 cm) und Fliesen (50 x 50 cm) vorgestellt. Sie folgt dem globalen Trend zu handgefertigten, traditionellen Materialien und will damit für den Menschen einen Ausgleich zum hektischen, moder­nen Leben und all seinen Neuerungen schaffen.

World Woven wurde exklusiv von Designer David Oakey für Interface entworfen. Die Kollektion kombiniert modernes Stilempfinden mit der Ästhetik traditioneller Textilien wie Tweed und den maßgeschneiderten gewebten Textilien, die Oakey aus seiner Kindheit in Großbritannien kennt: „Das Schöne an handgewebten Stoffen ist, dass sie natürlicher sind als die künstliche Gleichförmigkeit maschinell gefertigter Textilien“, er­klärt Oakey. „Was beispielsweise bei einem schottischen Tweed aussieht wie ein ein­heitliches Grün, enthält tatsächlich mindestens zehn bis 15 Farben. Entsprechend ver­hält es sich auch mit den Farben in der Natur. Andere handwerkliche Textilien, wie frei gewebte Saori, sind ähnlich vielfältig. Derartige Produkte bieten viele Möglichkeiten – von einem zurückhaltenden neutralen Hintergrund bis hin zu einer Mischung aus Tex­turen, die Variation und Bewegung kreieren. Es entsteht die gleiche Vielfalt, wie wir sie in der Natur erleben.“

Helmich Jousma, Concept Design Teamleiter bei Interface, ergänzt: „Die World Woven Kollektion spiegelt den Trend nach Wohnlichkeit wider, der derzeit in europäischen Bü­ros Einzug hält. Diese Entwicklung verdeutlicht, dass Arbeitsplätze Orte sein werden, in denen sich Angestellte wirklich wohlfühlen. World Woven führt diesen Wandel an.”

Tradition, Interesse und Detail

Die World Woven Kollektion besteht aus sechs 25 x 100 cm-Skinny Planks und drei quadratischen Produktreihen mit jeweils acht Farbvarianten.

  • WW890 weist mehr Textur und Kontrast auf als WW880, WW870 und WW860 – alle vier zeichnen sich jedoch durch kleine Muster und eine neutrale Farbpalette aus. So schafft WW890 ein Muster, das den Boden stärker hervorhebt.
  • Durch die Mischung des gleichen Garns zu einer weichen Rippenstruktur entsteht das samtige Muster der WW880 (Bild rechts).
  • Dagegen ist WW870 an der Textur von Schlaufen und Strick angelehnt - mit einem eher geringen Kontrast und einer Knotenoptik.
  • WW860 kommt mit weniger Details aus und erzeugt so eine elegante Wirkung.

Zwei farbenreiche Skinny Planks ergänzen die aufeinander ab­gestimmte Kollektion: Während WW895 (Bild ganz oben) eine weichere Struktur hat und dabei natürlich wirkt, ist WW865 flach gewebt und sorgt so für eine ruhige Flächenwirkung.

Weitere Informationen zu World Woven können per E-Mail an Interface angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)