Baulinks -> Redaktion  || < älter 2016/1646 jünger > >>|   

Hohe Luftschalldämmung des Rollladenkastensystems Exte Elite XT bestätigt

(15.11.2016) Aktuelle Prüfungen bestätigen dem Rollladenkastensystem Exte Elite XT eine hohe Luftschalldämmung. Der Elite XT 240x255 erreicht demnach in der Revisionsart unten/innen ohne Zusatzmaßnahmen ein Schalldämmmaß von 39 Dezibel - und mit Lärmverschlussleiste bis zu 48 Dezibel. Bei außen liegender Revision liegt die Schalldämmung bei bis zu 46, mit einem Raffstore bei bis zu 43 Dezibel. (Die Lärmverschlussleiste wird von unten an die Abschlussleiste des Panzers montiert - siehe rechtes Bild.)

Als Teil des Fensters müssen Aufsatzkastensysteme heute hohen Anforderungen bei der Luftschalldämmung genügen, deren Einhaltung in der Regel durch den Nachweis im Rahmen der DIN 4109 belegt wird. Damit sind nicht nur Menschen vor Belästigungen durch Schallübertragung geschützt, sondern es entsteht beim Einsatz geprüfter Bauelemente auch Rechtsicherheit, wenn Mängel beim Schallschutz durch Nachweis eines Prüfzeugnisses ausgeschlossen werden können.


Die Lärmverschlussleiste verbessert den Schallschutz: Bei heraufgezogenem Panzer dichtet sie den Kasten gegen eindringenden Schall ab.

Mit insgesamt 32 neuen Prüfzeugnissen weist Exte aktuell die Luftschalldämmung seines Rollladenkastensystems Exte Elite XT für vier Kastengrößen und die vier Revisionsarten innen, unten, außen und Raffstore nach. Dabei reicht die Palette der Schalldämmung von 38 bis 48 Dezibel, abhängig von der eingesetzten Schalldämmtechnik und der Kastengröße. Der Höchstwert von 48 Dezibel wird mit der optionalen Lärmverschlussleiste erreicht. Sie sorgt bei heraufgezogenem Panzer für eine schalldämmende Dichtung der Auslassöffnung. Ihr integrierter Gummikeder ermöglicht zudem das nahezu lautlose Aufsetzen beim Herablassen des Panzers und bietet zusätzlichen Schutz vor dem Anfrieren des Endstabes auf der Fensterbank bei Minustemperaturen.

Weitere Informationen zum Rollladenkastensystem Elite XT mit Lärmverschlussleiste können per E-Mail an Exte angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)