Baulinks -> Redaktion  || < älter ByTheWay/2013/0006 jünger > >>|  

Für Erhalt der Bundesfernstraßen sind drei Milliarden Euro im Jahr notwendig

(10.1.2013) Die Bundesregierung prognostiziert für die Erhaltung der Bundesfernstra­ßen zukünftig einen Bedarf von mehr als drei Milliarden Euro pro Jahr. Dies geht aus der Antwort der Bundesregierung (17/11642) auf eine Kleine Anfrage der SPD-Fraktion (17/11421) hervor.

Auf Grundlage der aktuellen Erhaltungsbedarfsprognose seien für 2013 Erhaltungsaus­gaben von rund 2,5 Milliarden Euro veranschlagt, die in der Finanzplanung schrittweise um 100 Millionen Euro pro Jahr auf 2,8 Milliarden Euro im Jahr 2016 ansteigen sollen, heißt es weiter. Dazu müssten noch die Erhaltungsleistungen hinzugerechnet werden, die im Rahmen von Erweiterungsmaßnahmen wie dem 6-streifigen Ausbau sowie Um- und Ausbaumaßnahmen erfolgen würden. Dafür würden bundesweit insgesamt rund 400 Millionen Euro im Jahr angesetzt.

Impressum | Datenschutz © 1997-2019 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)
ANZEIGE