Baulinks -> Redaktion  || < älter 2001/0622 jünger > >>|  

Verband der Deutschen Möbelindustrie e.V.: Deutsche bleiben Europameister beim Möbelkauf

(16.11.2001) "Deutschland ist nicht nur bei der Möbelherstellung europaweit unbestritten die Nummer 1. Auch in puncto Möbelkauf bleiben die Deutschen Europameister," so Dirk-Uwe Klaas, Hauptgeschäftsführer des Verbandes der Deutschen Möbelindustrie. Im vergangenen Jahr gaben die Bundesbürger pro Kopf knapp 430 Euro für Möbel aus.

Damit liegt Deutschland deutlich vor seinen Nachbarländern:

  • In Österreich gaben die Einwohner pro Kopf 412 Euro aus, die Luxemburger ließen sich die neue Einrichtung 375 Euro und die Dänen 328 Euro kosten.
  • Der wichtigste Konkurrent im Möbelbereich, Italien, liegt mit einem Verbrauch von 200 Euro erst im unteren Mittelfeld der Rangfolge - nach Großbritannien und Frankreich.
  • Am wenigsten geben die Verbraucher in Portugal (116 €) und Spanien (164 €) aus. Der Durchschnitt des Pro-Kopf-Verbrauchs innerhalb der EU beträgt 257 Euro.

siehe auch:


zurück ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)