Bau -> Redaktion  || < älter bausoftware/2013/0039 jünger > >>|  

Büroplanung leicht gemacht: OFML Import für Archicad

OFML Import für Archicad
  

(17.4.2013) Der OFML Import für Archicad verbindet die BIM-Software von Graphisoft mit dem pCon.configurator, einer Softwarelösung von EasternGraphics, mit der OFML-Objekte konfiguriert und visualisiert werden können. Das bedeutet: Archicad-Anwender können Büromöbelsysteme im pCon.confi­gurator planen und konfigurieren und diese anschließend in ihr Archicad-Modell übertragen, wo sie automatisch zu Archicad-eigenen GDL-Objekten umgewandelt werden. Das neue Add-On erleichtert die Planung von komplexen Büroräumen und -einrichtungen.

Mit der Entwicklung der Office Furniture Modeling Language (OFML) wurde die EDV-technische Basis für eine herstellerübergreifende Einrichtungsplanung im Bürobereich geschaffen. Neben den 2D- und 3D-Ansichten enthalten OFML-Daten konfigurations­relevante Informationen, beschreibende Produkttexte und kaufmännische Informatio­nen. Fast alle Büromöbelhersteller im deutschsprachigen Raum stellen OFML-Daten ihrer Produkte zur Verfügung.

Da der pCon.configurator nur für Windows verfügbar ist, gibt es für das Add-On keine Mac-Version.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)