Baulinks -> Redaktion  || < älter 2004/0290 jünger > >>|  

Laser-Entfernungsmesser mit Bluetooth-Schnittstelle

(8.3.2004) Bis zehn Meter weit überträgt der neue Laser-Entfernungsmesser DLE 150 Connect per Funk fehlerfrei Messwerte zu einem Pocket-PC, Laptop oder PC per Bluetooth-Technik. Das Gerät erleichtert Gewerbetreibenden die Arbeit, die bisher Meterstäbe oder andere Entfernungsmesser verwenden und die Messergebnisse anschließend von Hand in einen Computer eingeben. Besonders profitieren Maler, Gebäudereiniger, Bodenleger und andere Handwerker von dieser Technik, wenn sie Flächenmaße für Angebote oder zur Abschätzung des Materialbedarfs aufnehmen. Architekten oder Immobilienmakler nutzen sie zur Vermessung ganzer Gebäude; teilweise sind dabei Hunderte von Messwerten aufzunehmen.

Aufmaß, Vermessung, Laser-Entfernungsmesser, Bluetooth-Schnittstelle, Entfernungsmessung, Maler, Gebäudereiniger, Bodenleger, Handwerker, Flächenmaße, Gebäudevermessung, Längenmessung

Der DLE 150 Connect ist weltweit der erste Laser-Entfernungsmesser mit Bluetooth-Schnittstelle. Sein Sender überträgt unmittelbar nach einer Längenmessung das Ergebnis an die Eingabestelle des Anwendungsprogramms im PC oder Laptop. Die im Lieferumfang enthaltene Datenübertragungs-Software bereitet zuvor die Messwerte so auf, dass sie direkt in Formulare beliebiger Standardsoftware, beispielsweise Excel-Tabellen, eingetragen werden. Noch zeitsparender lässt es sich arbeiten, wenn im PC eine branchenspezifische Aufmaß- oder CAD-Software geladen ist. So lässt sich mit dem DLE 150 Connect ohne komplizierte Installationsvorgänge ein komfortables und vielseitiges System mit nahezu unbegrenzten Speicher- und Berechungsmöglichkeiten aufbauen.

Wie schon der Ende 2002 eingeführte DLE 150 misst auch der DLE 150 Connect Entfernungen bis 150 Meter auf wenige Millimeter genau. Bei Entfernungen bis 30 Meter beträgt die typische Messgenauigkeit zwei Millimeter. Die einfache Bedienoberfläche sowie die hohe Geschwindigkeit und Reichweite sind bei beiden Gerätevarianten gleich.

Unabhängig vom Einsatz der Bluetooth-Schnittstelle können auch mit dem DLE 150 Connect Flächen-, Volumen oder indirekte Längenmessungen durchgeführt werden. Übertragen werden jedoch nur Längenmesswerte, da die PC-Software in diesen Fällen die notwendigen Berechnungen übernimmt.

Übrigens: Für die zuverlässige Messung von Abständen setzt der Anwender des DLE 150 Connect die sogenannte "Minimum-Funktion" ein. Dabei bewegt er den Laserstrahl über die Messstelle. Aus den kontinuierlich gespeicherten Messwerten ermittelt das Gerät das Minimum als exaktes Ergebnis. Die "Maximum-Funktion" hilft in gleicher Weise bei der Bestimmung von Diagonalen. Darüber hinaus kann das Gerät Messwerte addieren und subtrahieren. Sein Speicher ist für 20 Messergebnisse ausgelegt.

Der DLE 150 Connect ist seit Januar 2004 an im Fachhandel für 549 Euro (zuzüglich Mehrwertsteuer) erhältlich.

siehe auch:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: