Baulinks -> Redaktion  || < älter 2002/0001 jünger > >>|  

Datenbank hilft bei der Neuanschaffung energieeffizienter Haushaltsgeräte

(18.7.2002) Plötzlich bringt der alte Kühlschrank das Eis zum Schmelzen und den Verbraucher in Rage. Während das Tiefgefrorene auftaut, kühlt das innige Verhältnis zum Gefrierschrank ab. Damit der Kunde bei der Suche nach einem neuen Kühlgerät nicht nur lauter (Gefrier-)Sterne sieht, sondern das seinen Bedürfnissen entsprechende Gerät findet, gibt es nun auch online Hilfestellung. Auf ihrer Internetseite bietet die Energieagentur NRW unter "Service" die Datenbank "Besonders sparsame Haushaltsgeräte" an. "Diese Datenbank umfasst 4.400 lieferbare Kühl- und Gefriergeräte, Waschmaschinen und Waschtrockner, Wäschetrockner und Spülmaschinen. Dabei ist sie nicht nur umfangreich, sondern auch einfach zu bedienen", erklärt Anke Rebetje von der Energieagentur NRW. Trotz des bevorstehenden Kaufstresses ist daher ein kühler Kopf gefragt, denn: "Weil bei vielen dieser Geräte die Stromkosten hochgerechnet auf die gesamte Lebensdauer deutlich höher sind als der Kaufpreis, lassen sich oft Hunderte Euros sparen, wenn bereits beim Kauf des Gerätes auf dessen Energieverbrauch geachtet wird."

Anhand von Bauart und -größe kann sich der interessierte Verbraucher mit der vom Detmolder Niedrigenergie-Institut konzipierten Internet-Datenbank eine Liste der von ihm favorisierten Geräte menügerecht zusammenstellen. Bei den energieeffizientesten Geräten sind die Herstellernamen detailliert aufgeführt. Hauptkriterium ist dabei der Stromverbrauch pro Tag bzw. Jahr. Daraus ergeben sich Energiekosten über die durchschnittliche Laufdauer der Geräte von 15 Jahren. Das macht die Verbrauchsangaben von Modellen transparent, die oft nur eine Stelle hinter dem Komma ausmachen, mit der Zeit aber summiert als drei- oder vierstellige Euro-Beträge zu Buche schlagen. Als Ergänzung zu der seit 1996 regelmäßig von der Energieagentur NRW herausgegebenen Broschüre "Besonders sparsame Haushaltsgeräte" spricht die Datenbank all jene Endverbraucher an, die rasch und bequem sehr aktuelle Informationen zum Gerätekauf benötigen. "Eine permanente Überarbeitung der Herstellerangaben soll dafür sorgen, dass dem Endverbraucher noch aktuellere Daten zur Verfügung stehen", so Rebetje.

siehe auch:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht "Broschüren" ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)