Baulinks -> Redaktion  || < älter 2002/0271 jünger > >>|  

Kostenlose Sicherheits-CD des BSI

(3.4.2002) Fritz Rudolf Körper, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesinnenminister, hat bereits im März eine neue, kostenlose Sicherheits-CD für Bürgerinnen und Bürger vorgestellt. Bundesinnenminister Otto Schily hatte die Sicherheits-CD beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) in Auftrag gegeben.

"Die Nutzer des World Wide Web erwarten, dass sie sich sicher im Internet bewegen können. Aber für den Computerlaien ist oft schwer zu erkennen, wo die Gefahren liegen. Deshalb bieten wir den Bürgerinnen und Bürgern eine CD an, mit der sie zum Beispiel ein Programm auf ihrem Computer installieren können, das vor Viren schützt. Die CD enthält auch ein Tool, mit dem sich E-Mails verschlüsseln lassen und eine Software, die unerwünschte Web-Angebote filtert", sagte Körper auf der CeBIT beim IT-Sicherheitstag.

Die Task Force "Sicheres Internet" des Bundesinnenministeriums und das BSI haben die CD entwickelt. Neben den Tools enthält sie auch Hinweise zum Schutz vor möglichen Gefahren und gibt Tipps, wie sich mögliche Sicherheitslücken schließen lassen.

Die Sicherheits-CD enthält folgende Informationen:

  • den IT-Grundschutz eines Internet-PC,
  • Maßnahmen zur Datensicherung,
  • Notwendigkeit zur Verschlüsselung von persönlichen Informationen,
  • Schutz vor Conputer-Viren,
  • Maßnahmen gegen Würmern und Trojanern,
  • sichere Konfiguration von Browsern und Anwenderschutz durch Webfilter und Firewalls.

"Damit bietet die Bundesregierung kostenlos eine kompakte Sammlung von Informationen und Tools, mit denen gerade der Computer-Laie seine Sicherheit beim Surfen im Internet verbessern kann", sagte der Parlamentarische Staatssekretär.

Die Homepage des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik bietet weitere Hilfestellungen in Fragen der IT-Sicherheit. So schlägt das IT-Grundschutzhandbuch eine Vielzahl von Lösungen zu Sicherheitsproblemen vor. Ergänzend bietet die BSI-Schriftenreihe Informationen über Computerviren, Sicherheitsaspekte beim eCommerce und den sicheren Einsatz von digitalen Telekommunikationsanlagen an. Außerdem informiert ein regelmäßig erscheinender Newsletter über aktuelle Entwicklungen im Bereich der IT-Sicherheit.

zum Bezug der CD: Gegen Einsendung eines an sich selbst adressierten Rückumschlags (DIN C5 frankiert mit 1,53 Euro) beim

  • Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik
    Referat III 2.1
    Postfach 200363
    53133 Bonn

siehe auch:


zurück ...

Impressum | Datenschutz © 1997-2020 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE