Baulinks -> Redaktion  || < älter 2002/0368 jünger > >>|  

Angebot der Deutschen Energie-Agentur: Neues Energieportal für Verbraucher

(29.4.2002) Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) bietet ab sofort einen neuen Verbraucher-Service im Internet: www.thema-energie.de informiert umfangreich und aktuell zum Energiesparen und zu Erneuerbaren Energien.

In über 20 Rubriken finden Besucher der Website Einführungen und Fachwissen zu den wichtigsten Energiethemen. Solar- und Windenergie, Strom sparen im Haushalt, energiesparendes Bauen und Heizen sind ebenso Themen wie Förderprogramme und Finanzierung. Das Portal erklärt wie Wind entsteht, Solarwärme erzeugt wird und welche Energiespar-Labels es gibt. Auch eine leistungsfähige Suche gehört zum Angebot. Es kann - je nach Vorwissen - zwischen Artikeln für Einsteiger, Fortgeschrittene oder Experten ausgewählt werden. Findet ein Nutzer eine gewünschte Information nicht, kann er seine Anfrage sofort an die kostenfreie Energie-Hotline der dena (0800-0736 734) weiter leiten. Dort wird sie von geschulten Ingenieuren beantwortet.

"Verbraucher haben zahlreiche Möglichkeiten, ihren Energieverbrauch zu senken und so bares Geld zu sparen. Ob es um die Auswahl einer neuen Waschmaschine oder um das Aufdecken von Wärmelecks am eigenen Haus geht: Thema-Energie.de liefert kostenfrei die nötigen Informationen", beschreibt Stephan Kohler, Geschäftsführer der dena, das Portal. "Auch Solar-Interessenten kommen voll auf ihre Kosten: vom Bau einer Solaranlage bis hin zu den Fördermitteln reicht das neue Angebot."

Die Deutsche Energie-Agentur aktualisiert und erweitert Thema-Energie.de ständig. Im nächsten Schritt erhält das Portal eine lernende Suche: Besucher können bewerten, ob das Suchergebnis zu ihrer Anfrage passt und hilfreich ist. Die als besonders gut beurteilten Ergebnisse werden bei zukünftigen Abfragen zu erst angezeigt "Das neue Portal ergänzt unsere kostenlose Energie-Hotline optimal", sagt Verena Zahn, Kommunikationschefin der dena. "Verbraucher können sich die Infos ausdrucken und finden Verweise auf weitere Quellen im Internet."

Thema-Energie.de wird unterstützt vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, der Ruhrgas AG sowie der Deutschen Telekom AG.

siehe auch:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht "Broschüren" ...

Impressum | Datenschutz © 1997-2021 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (XING, linkedin)
ANZEIGE