Baulinks -> Redaktion  || < älter 2002/1084 jünger > >>|  

Somfy motorisiert Außenjalousien

(6.12.2002) Nicht nur im gewerblichen Bereich sondern auch bei Ein- und Mehrfamilienhäusern kommen Außenjalousien immer mehr in Mode. Sie schützen vor Blicken und sind im Gegensatz zu Rollläden in der Lage, den Lichteinfall zu regulieren. Um für eine komfortable Bedienung der Außenjalousien zu sorgen, hat Somfy jetzt einen entsprechenden Antrieb entwickelt; damit komplettiert der Hersteller sein Angebot an innovativen Motorisierungsideen.

Mit Orienta lassen sich alle Arten von Außenjalousien bis 25 m² motorisieren. Je nach Größe und Gewicht des Behangs stehen vier Drehmomente (3 Nm, 6 Nm, 10 Nm und 20 Nm) zur Verfügung. Darüber hinaus kann zwischen drei Ausführungen gewählt werden:

  • Die Basisversion M verfügt über eine einstellbare untere Endlagenabschaltung und einen mechanischen Aufwärts-Stopp.
  • In der Version MU ist es möglich, eine zweite obere Endlage einzustellen. Damit erfüllt Somfy die Forderung von Architektenseite, dass im geöffneten Zustand der Endstab der Jalousie mit der Fassadenverkleidung abschließt.
  • Eine Besonderheit stellt Orienta MD dar: Ausgestattet mit diesem intelligenten Antriebssystem ist es möglich, dass die Lamellen auch in der Abwärtsbewegung in horizontaler Stellung bleiben. Damit sich diese komplett schließen, ist ein getrennter Fahrbefehl notwendig; angesteuert wird dabei der zweite Endschalter in Ablaufrichtung.

Als einzigartig bezeichnet man bei Somfy die Bauweise des innovativen Antriebs: Mit Hilfe einer Metallklammer soll er sich unkompliziert in die Oberschiene der Außenjalousien integrieren lassen - Bohren und Schrauben sei überflüssig. Durch die leicht nachvollziehbare Ergonomie des Motors lässt sich die Endlageneinstellung zudem unkompliziert und schnell durchführen. Erfolgt der Einbau des Antriebs in das Trägerprodukt ab Werk, so erhält das Fachhandwerk ein optimal abgestimmtes Komplettelement, das ohne großen Aufwand montiert werden kann.

Die Entwicklung des Motors für Außenjalousien basiert auf der langjährigen Erfahrung des Marktführers im Bereich Rohrmotoren. Das Antriebssystem ist modular aufgebaut: Für besonders ruhigen Lauf sorgt ein robustes Bimetall-Planetengetriebe. Kernstück ist eine von Somfy entwickelte, hoch leistungsfähige Rotor-Stator-Einheit. Sie ist auf Lebensdauer geschmiert und durch einen Überhitzungsschutz für hohe Einschaltdauern geeignet. Die Bremse mit Doppelträgerplatte bewirkt ein weiches, punktgenaues Anhalten ohne jeden Nachlauf. Zahlreiche Labortests bewiesen die hohe Qualität des Antriebssystems. Optimaler Komfort und Langlebigkeit sind somit sichergestellt.

Eine weitere Besonderheit ist, dass der Antrieb sich neben den drahtgebundenen Steuerungsmöglichkeiten auch für eine Funksteuerung mit der RTS-Technologie (Radio Technologie Somfy) eignet. Kombiniert mit dem Empfänger Orienta Receiver RTS reduziert sich der Installationsaufwand - ein Vorteil vor allem dann, wenn die Außenjalousien nachträglich installiert werden. Die Montage des Funkempfängers gestaltet sich denkbar einfach: Die Gehäuseform ist so gewählt, dass er problemlos in die Oberschiene der Jalousie integriert werden kann. Die Bedienung erfolgt über Steuerungen des Herstellers aus der intelligenten Inteo-Reihe, wie zum Beispiel der Funksteuerung Telis RTS oder der Funk-Programmzeitschaltuhr Chronis RTS. Auch Funksensoren mit integrierter Windautomatik wie der Eolis Sensor RTS oder auch der Soliris Sensor RTS mit integrierter Wind-/Sonnenautomatik können auf den neuen Receiver eingelernt werden.

Die Programmierung erfolgt bequem über einen Sender. Auch die jeweils optimale Zwischenposition und Lamellenwendung lässt sich einfach einlernen. Mit Hilfe der RTS-Technologie kann zudem die Steuerung verschiedener Verschattungsmöglichkeiten miteinander verknüpft werden. So ist es möglich, mit nur einer Fernbedienung nicht nur Fahrbefehle für mehrere Außenjalousien gleichzeitig, sondern auch zusätzlich für Rollläden zu geben. Auf den Orienta Receiver RTS können bis zu zwölf Sender eingelernt werden. So eignet sich die kompakte Steuerung gleichermaßen sowohl für Ein- als auch für Mehrfamilienhäuser.

siehe auch:

siehe zudem:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht "Broschüren" ...

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)