Baulinks -> Redaktion  || < älter 2003/1178 jünger > >>|  

Dynamisches Licht als Kundenmagnet

(23.10.2003) Wie kann man Beleuchtung und Schaufensterauftritt so gestalten, dass das Konzept auch in den nächsten Jahren noch aktuell sein wird? Wie sieht ein Ambiente aus, das einem anspruchsvollen Kundenkreis gerecht wird? Wie können neue Kunden gewonnen werden? Fragen, die auch bei der Planung des neuen Shops von Roland-Schuh in Neu-Isenburg eine zentrale Rolle spielten.

Wer heute an dem Laden vorbeikommt, muss einfach hinsehen. Blickfang ist die Lichtwand, mittig platziert im hinteren Bereich, die im dynamischen Wechsel ihre Farben ändert, von Rot über Gelb, Grün, Blau wieder zu Rot. Der Farbwechsel sorgt für eine emotionale und spannende Atmosphäre, die Neugierde weckt und den Betrachter in den Verkaufsraum lenkt. Der Blick wandert auf dem Weg zur Lichtwand zu den Regalen und Schuhen. Das Lichtkonzept, das bereits in mehreren Läden und Städten realisiert wurde, ist in Verbindung mit einer anspruchsvollen Inneneinrichtung ein voller Erfolg, der sich in den Verkaufszahlen niederschlägt.

Bauherr, Architektin und Lichtplaner von Lichtwerk, Königsberg, hatten sich zusammengesetzt, um die Anforderungen an die Lichtwand, an die wechselnden Farben und die damit verbundenen wechselnden Lichtstimmungen zu besprechen. Größe, Farben und Modus des Farbwechsels konnten individuell bestimmt werden. Die 6 Meter breite und 3 Meter hohe Lichtskulptur besteht aus 12 einzelnen Feldern aus Acrylglas, die revisionierbar sind. Durch den kontinuierlichen Farbwechsel wird zusätzliche Aufmerksamkeit auf den ruhenden Pol des statisch weiß hinterleuchteten Markenzeichens gelenkt. Der Leuchtenkorpus mit vorgesetzter Aluminiumkonstruktion ist mit farbigen T-5-Leuchtstoffröhren in den drei Grundfarben Rot-Grün-Blau ausgestattet. Wichtig war dabei eine homogene Ausleuchtung mit gleichmäßiger Lichtverteilung. Durch das RGB-Mischverfahren ist fast jede gewünschte Farbe erzeugbar.

Lichtwerk GmbH, ein auf Lichtprojekte mit Sonderleuchten spezialisiertes Tochterunternehmen von Regiolux, Königsberg, hat die Planung und die Konstruktion bis hin zur Montage der Lichtwand komplett aus einer Hand ausgeführt. Lichtwerk versteht sich als Partner des Architekten, der zur Erarbeitung individueller Projektlösungen über umfangreiches technisches Know-how und Designkompetenz für innovative Lichtlösungen verfügt.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)