Baulinks -> Redaktion  || < älter 2002/0765 jünger > >>|  

VPB berät vom Hochwasser geschädigte Bauherren kostenlos

(3.9.2002) Angesichts der Hochwasserkatastrophe in Sachsen leistet der Verband Privater Bauherren (VPB) erste Hilfe vor Ort. "Gerade jetzt", so VPB-Geschäftsführerin Corinna Merzyn, "brauchen Hausbesitzer Hilfe. Deshalb bieten unsere Regionalbüros in den Hochwassergebieten allen betroffenen Bauherren eine erste kostenlose Beratung an."

Besonders betroffen vom Hochwasser sind die Städte und Orte entlang der Elbe und ihrer Nebenflüsse. Die VPB-Regionalbüros in Schwerin, Dresden, Zwickau/Chemnitz, Leipzig und Magdeburg bereiten sich auf die enormen Arbeiten nach dem Hochwasser vor. Vor allem statische Probleme, so das Dresdner Regionalbüro, machen den Hausbesitzern zu schaffen. Manches Haus steht nur noch halb, bei anderen fehlen Fassadenteile. Viele Keller sind vollgelaufen, anderen Keller, die noch nicht überflutet sind, müssen nun, zum Kummer der Besitzer, künstlich unter Wasser gesetzt werden, damit das von außen drückende Grundwasser sie nicht zum Einsturz bringt.

Tausende Bauherren sind ratlos und hoffen auf sachverständige Hilfe. Danach, so Corinna Merzyn, sollten Hauseigentümer vor Ort suchen und mit der Reparatur ihrer Häuser renommierte heimische Firmen und Planer beauftragen. "Erfahrungsgemäß," so die Fachfrau, "tauchen nach allen Katastrophen schnell 'schwarze Schafe' auf. Sie ködern geschädigte Hauseigentümer mit niedrigen Pauschalpreisen und versprechen schnelle Sanierung. In der Regel liefern sie aber mangelhafte Arbeit und verschwinden nach Kassieren der Rechnung auf Nimmerwiedersehen. Der geprellte Hausbesitzer bleibt auf seiner Hochwasserruine sitzen und muss sehen, wie er die Schäden tatsächlich repariert und vor allem finanziert.

Der Verband Privater Bauherren, seit 26 Jahren Verbraucherschutzorganisation für den privaten Hausbesitzer, arbeitet produktneutral und firmenunabhängig. Deutschlandweit unterstützen anerkannte Bausachverständige Rat suchende Bauherren und Hausbesitzer bei allen Schritten des Hausbaus und der Sanierung, angefangen von der individuellen, sorgfältigen Schadensanalyse über die detaillierte Planung der Sanierung, die zuverlässige Kostenschätzung, das Aufstellen eines für die Hauseigentümer tragbaren Finanzierungsplanes bis hin zur fachlichen Überwachung der Sanierungsarbeiten.

siehe auch:


zurück ...
Übersicht News ...
Übersicht "Broschüren" ...

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse:
Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: