Baulinks -> Redaktion  || < älter 2005/1229 jünger > >>|  

Messe Frankfurt sagt Public Design im Verbund mit der Light+Building ab

(23.7.2005) Mit Bedauern hat die Messe Frankfurt Ausstellungen die Public Design, Fachmesse für die Gestaltung und Einrichtung des öffentlichen Raumes, für 2006 abgesagt. Vor zwei Jahren wurde die Public Design erstmals im Verbund mit der Light+Building organisiert. Die Aussteller belegten die Freifläche zwischen den Hallen 3 und 5 und zeigten dort das Spektrum von urbanem Mobiliar über Informationsmedien bis hin zur Beleuchtung von Plätzen, Wegen und Parks.

Die Mehrheit der Aussteller wünschte sich für die kommende Public Design eine Präsentation ihrer Produkte innerhalb einer Halle. Den Anbietern war das Risiko einer Veranstaltung unter freiem Himmel im Frühjahr zu hoch. Diesem Wunsch konnte die Messe Frankfurt jedoch nicht nachkommen. Alle Hallen sind bereits von Ausstellern der Light+Building belegt.

Im Segment des Technischen Lichts innerhalb der Light+Building zeigen allein rund 110 Aussteller aus dem In- und Ausland Außenleuchten, Straßenleuchten, Außenleuchten für Parkanlagen, Fußgängerzonen und Parkplätze.

Insgesamt waren 2004 auf der Messe 1.926 Anbieter aus den Bereichen Licht, Elektrotechnik und Haus- und Gebäudeautomation auf einer Nettofläche von rund 110.000 Quadratmetern vertreten. Über 116.000 Besucher kamen zur Light+Building 2004.

siehe auch:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2017 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)

Baulinks Push2Cloud

Dokumente online lesen und verschieben
Titel:
Quelle:
hier veröffentlicht:

Download:

direkter Link:

Push2Cloud:

Wir verschicken eine EMail mit dem Absender
push2cloud@baulinks.de
an Ihre Kindle Adresse! Bitte tragen Sie ggnfalls. unseren Absender als vertrauenswürdige EMail-Adresse ein!
Meine Kindle Adresse: