Baulinks -> Redaktion  || < älter 2007/0761 jünger > >>|  

Neues Faserzement-Design aus Berlin

(18.5.2007) Der Berliner Designer Ingo Fitzel gibt mit seinen großformatigen Pflanzgefäßen PLANTSHIP und D´ART der Eternit Designlinie aus Faserzement eine neue Richtung.


Für die neue "X-Large Collection 07" von Eternit hat der Designer Ingo Fitzel zwei großvolumige Pflanzgefäße aus anthrazit durchgefärbtem Faserzement entworfen. Bei der Gestaltung von PLANTSHIP (Bild oben) ließ sich der Berliner von Assoziationen zu Yachten und Schiffen inspirieren. Neben der formalen Ähnlichkeit mit einem Bootsrumpf ergibt die Aneinanderreihung mehrerer Gefäße eine harmonische Wellenlinie. Die funktionale Form sei außerdem von den runden Wurzelballen der Pflanzen abgeleitet. Gleichzeitig lassen die hohen Enden des Gefäßes rankende, überhängende Pflanzen attraktiver wirken.

Die minimalistische, dreieckige Form von D´ART eröffnet zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten von mehreren Pflanzgefäßen als Reihe oder Gruppe. Das Design ermöglicht im Frühling und Sommer die vielfältige Bepflanzung mit unterschiedlichen Ballendurchmessern und wirkt im Herbst und Winter als attraktives Designobjekt im Garten.

Die großen Pflanzgefäße wollen nicht nur im Design sondern auch in der Funktionalität überzeugen: Der Werkstoff Faserzement ist atmungsaktiv und frostbeständig. Er verspricht optimale Wachstumsbedingungen in den Pflanzschalen. Zu 30 Prozent besteht er aus mikroskopisch kleinen Luftporen, die die Pflanzen mit Sauerstoff versorgen, Staunässe verhindern und die Wurzeln vor Hitze schützen. Bei Kälte sollen die Poren ausreichend Raum für sich ausdehnendes gefrierendes Wasser bieten, so dass die Gefäße auch winterfest sind.

  • PLANTSHIP ist in den Abmessungen 142 x 42 x 42/32 Zentimeter erhältlich, wiegt rund 28 Kilogramm und fasst ein Volumen von 130 Litern.
  • D´ART gibt es mit einem Fassungsvolumen von 150 Litern bei einer Abmessung von 142 x 44 x 45 Zentimetern und einem Gewicht von 32 Kilogramm.

Weitere Informationen zur Eternit Garten- und Design-Kollektion können per E-Mail an Frieser Baustoffhandel angefordert werden.

siehe auch für weitere Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)