Baulinks -> Redaktion  || < älter 2010/0948 jünger > >>|  

"Stadtmarketing mit Licht" auf 40 Seiten

<!---->(5.6.2010) Außenbeleuchtung dient längst nicht mehr nur der öffentlichen Sicherheit. Das richtige Licht auf Straßen und Plätzen schafft auch ein besonderes Atmosphäre und wird als Mittel eingesetzt, um eine Stadt für Bewohner und Besucher besonders attraktiv zu machen. Welche Möglichkeiten moderne Beleuchtungstechnik in diesem Sinne bietet, beschreibt das Heft licht.wissen 16 „Stadtmarketing mit Licht“.

Licht-Masterplan

Städte haben viele Möglichkeiten, sich nachts von ihrer schönsten Seite zu zeigen: Mit künstlichem Licht lassen sich Straßen und Wege, Denkmäler und Brunnen, Parks und eintelne Bäume, Gebäude und Brücken raffiniert in Szene setzen. Doch erst die fein abgestimmte Mischung, definiert im Licht-Masterplan, verbindet die einzelnen Komponenten der Stadtbeleuchtung zu einem stimmigen Ganzen, ohne die Aspekte Energieeffizienz und Umweltschutz zu vernachlässigen.

Alte Gassen in neuem Licht

Im neuen licht.wissen 16 stellt die Fördergemeinschaft Gutes Licht mehrere Master-Pläne vor. Am Beispiel der Stadt Bamberg erfährt der Leser etwa, wie die mittelalterlichen Gassen der Altstadt mit moderner Lichttechnik ein neues Erscheinungsbild bekommen - siehe u.a. auch Baulinks-Beitrag „Retrofit ermöglicht LED-Licht in historischen (Straßen)Laternen“ vom 12.2.2010. Außerdem erläutert das Heft die technischen und konzeptionellen Grundlagen einer repräsentativen Stadtbeleuchtung. Unter der Rubrik „Licht-Spezial“ greifen die Autoren aber auch Themen wie Energieeffizienz, Umweltschutz und Steuerungssysteme ausführlich auf. Ein eigenes Kapitel erkundet die Potenziale der Lichtquelle LED.


Sandstraße in Bamberg mit akzentuierten Toreingängen: Überspannungsleuchten mit warmweißer Lichtfarbe übernehmen die Funktionalbeleuchtung.

Das Heft 16 "Stadtmarketing mit Licht" aus der Schriftenreihe "licht.wissen" (40 Seiten, DIN A4, ISBN 978-3-926193-61-2) kann kostenfrei als PDF-Datei unter licht.de aufgerufen werden. Gedruckt kostet das Heft neun Euro und lässt sich über licht.de bestellen.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

ausgewählte weitere Meldungen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)