Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/0237 jünger > >>|  

Laser Scanner Focus3D S mit neuen Funktionen

(12.2.2012) Die 3D-Dokumentation mit modernen Laserscan­nern bietet zahlreiche Vorteile gegenüber herkömmlichen Mess­methoden. Rund eine Million Messpunkte pro Sekunde lassen sich beispielsweise mit dem kompakten Laser Scanner Focus3D von Faro erfassen. Er erstellt ein  dreidimensionales Abbild von Baugrundstücken, Rohbauten und bestehenden Gebäuden. Die 3D-Scandaten können in alle gängigen Softwarelösungen für Architektur, Ingenieurwesen und Facility Management impor­tiert und dort weiterverarbeitet werden.

Mit den Sensoren, die in den neuen Focus3D S integriert wur­den, wird die Nachbearbeitung der Scandaten weiter verein­facht und beschleunigt. Nahezu automatisch lassen sich die Einzelscans eines Projekts in eine vollständige 3D-Dokumen­tation überführen. Ohne Mehraufwand wird den Daten bereits beim Scanvorgang eine Höhenangabe zugewiesen. Diese ver­einfacht beispielsweise beim Erfassen mehrerer Etagen die spätere Verortung der Scans. Der integrierte elektronische Kompass gibt jedem Scan darüber hinaus eine Ausrichtung und unterstützt damit ebenfalls das spätere Zusammenfügen der einzelnen Datensätze.

Neue Möglichkeiten bietet die Scanverarbeitungs-Software Scene WebShare von Faro, die jedem Gerät kostenlos beiliegt: Scandaten können damit mit Informationen zu CAD-Zeichnun­gen, Fotos oder Grundrissen sowie Hyper­links ergänzt werden. Per Knopfdruck lässt sich das gesammelte Material über den Faro Webserver anderen Projektbeteiligten zur Verfügung stellen. Auf diese Weise kann weltweit leicht zusammengearbeitet werden. Analysen und Messungen sind mit Hilfe verschiedener Werkzeuge auch direkt im Stan­dard-Webbrowser möglich: Auf der Übersichtskarte können z.B. Distanzen und Ober­flächen vermessen werden.

Über den Faro-Webserver und die Software Faro Scene sind Messungen auch direkt im Standard-Webbrowser möglich.
Über den Faro-Webserver und die Software Faro Scene sind Messungen auch direkt im Standard-Webbrowser möglich. (Bild vergrößern)

Über WLAN kann der Focus3D jetzt zudem ferngesteuert werden und so lassen sich Scans aus der Entfernung starten, anhalten, anzeigen oder herunterladen. Das erleichtert vor allem den Einsatz an schwer erreichbaren Stellen.

Weitere Informationen zum Focus3D S können per E-Mail an Faro angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)