Baulinks -> Redaktion  || < älter 2012/0879 jünger > >>|  

Chillventa 2012 unter positiven Vorzeichen

(28.5.2012) Die Vorbereitungen für die Chillventa 2012 sind in vollem Gange. Es zeigt sich, dass die internationale Fach­messe für Kälte, Raumluft und Wärmepumpen zur dritten Veranstaltungsrunde ihre Be­deutung als globaler Branchentreff wohl wird untermauern können. Fünf Monate vor Veranstaltungsbeginn ist die komplette Nettofläche von 2010 bereits verbindlich ge­bucht. Erstmals geht die Chillventa mit neuer Laufzeit an den Start. Auf Anregung aus Ausstellerkreisen öffnet sie von Dienstag, 9. Oktober bis Donnerstag, 11. Oktober 2012 ihre Tore. Das begleitende Kongressprogramm beginnt wie gehabt am Vortag der Messe - also am Montag, 8. Oktober 2012.

„Wir blicken voller Zuversicht auf die Chillventa 2012. Der derzeitige Stand der Anmel­dungen gibt uns dazu allen Grund: Bereits heute verzeichnen wir deutlich mehr Anmel­dungen als zum gleichen Zeitpunkt vor der letzten Veranstaltung. Flächenmäßig ha­ben wir das Ergebnis von 2010 schon heute überschritten. Wir sind deshalb optimis­tisch, dass sich die Chillventa 2012 in jeder Hinsicht noch einmal steigern kann“, so Gabriele Hannwacker, Veranstaltungsleiterin bei der NürnbergMesse.

Die positive Resonanz der Aussteller zeigt, dass sich die Chillventa als Treffpunkt für die internationale Branche etabliert. Aktuell haben 704 Aussteller, davon 62 Prozent aus dem Ausland, ihren Standplatz gebucht.

Aktuelle Trends: Energieeffizienz und Umweltschutz

Auf der Chillventa 2012 präsentieren sich Unternehmen aus den Bereichen Kälte, Raumluft und Wärmepumpen. Dabei sind zwei Trends über alle Bereiche hinweg prä­gend: Energieeffizienz und Umweltschutz. Hinzu kommt das Engagement der Branche bei der Einführung umwelt- und klimafreundlicher Produktlösungen. Die Aussteller zei­gen Komponenten und Steuerungstechnik, die höchste Standards erfüllen sollen und einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung nationaler und internationaler Klimaschutzvor­gaben leisten können.

Wärmepumpe: Schwerpunkt in Halle 7

Auf der Chillventa 2012 kommt der Wärmepumpe wieder eine besondere Rolle zu. „Der internationale Markt für Wärmepumpen wächst und die technische Weiterentwicklung in diesem Segment trägt dazu bei, dass sich die Wärmepumpe als komfortable und sparsame Alternative zu anderen Wärmeerzeugern etabliert. Gerade wegen ihres Kos­tenvorteils und unter dem Aspekt des Umweltschutzes übernimmt die Wärmepumpe eine Vorreiterrolle“, berichtet Dr.-Ing. Rainer M. Jakobs, Koordinator des Chillventa Fachprogramms. In Halle 7 bündelt die Chillventa das Angebot rund um die Wärme­pumpe. Dabei stehen Anwendungen im gewerblichen und industriellen Einsatz im Mit­telpunkt. „Im direkten Umfeld von Kälte- und Klimatechnik schaffen wir hier beste Voraussetzungen für den intensiven fachlichen Austausch“, ergänzt Veranstaltungs­leiterin Gabriele Hannwacker.

Cleanroom Village: Reinraumtechnik kompakt in Halle 1

Das „Cleanroom Village“ will den Themenkomplex Reinraumtechnik auf der Chillventa 2012 vielfältig abbilden. Planern und Betreibern von reinen und reinsten Räumen ver­spricht das internationale Fachmesseforum in Halle 1 einen kompakten Überblick ak­tueller Trends in diesem anspruchsvollen Segment. Die Anzahl der Reinräume in vielen High-Tech-Branchen wächst kontinuierlich, zudem steigen weltweit die Anforderungen an die Luftqualität bei industriellen Produktionsprozessen. Damit einher gehen neue Herausforderungen für die Reinraumtechnik, die zu einem beschleunigten Innovations­zyklus führen. „Aussteller mit hoch entwickelten Produkten und Dienstleistungen zum Thema Reinraum finden im Cleanroom Village ihre Plattform innerhalb der Chillventa“, erläutert Gabriele Hannwacker. „Nach der erfolgreichen Premiere des Cleanroom Village auf der Chillventa 2010 erwarten wir hier weiteres Potenzial für Synergien auf Aussteller- und Besucherseite“, so die Veranstaltungsleiterin weiter.

Fachforen informieren zielgerichtet

Die Fachforen auf der Chillventa 2012 versprechen den Besuchern wieder zielgerich­tete Informationen zu den verschiedenen Bereichen der Kälte-, Klima- und Wärme­pumpentechnik aus erster Hand. Zahlreiche Expertenvorträge lassen kompaktes und praxisnahes Wissen erwarten: Fachleute aus Industrie und Forschung wollen Know-how vermitteln - für ...

  • Cleanroom und Kälteanwendungen in Halle 1,
  • Kältetechnik in Halle 4A sowie
  • Klimatechnik und Wärmepumpen in Halle 7.

Chillventa Kongress

Am Montag, 8. Oktober 2012 bietet Chillventa Congressing wieder umfassende Exper­ten-Informationen aus allen Bereichen der Kälte-, Raumluft- und Wärmepumpenbran­che. Namhafte internationale Referenten wollen im NCC Ost Wissen aus Forschung sowie Praxis vermitteln und über aktuelle politische Rahmenbedingungen in Europa und weltweit informieren. Fachwissen zu aktuellen Standards und Zertifizierungen sowie zu Smart Cities und der Ökodesign-Richtlinie versprechen renommierte Redner von ASER­COM, EPEE und EHPA.

Mit dem Symposium Nearly Zero Energy Buildings greift der ZVKKW einen aktuellen Trend auf, zu dem ASHRAE auch einen praxisorientierten Workshop anbietet. Ein weiterer Workshop zum Thema Data Center knüpft an die Ergebnisse der Vorveran­staltung auf der letzten Chillventa an.

Themen bei Chillventa Congressing sind außerdem Smart Cities und die Bedeutung von Kälte- und Wärmepumpenanlagen in Smart Grids. Außerdem im Fokus: innovative Lö­sungen zur Umsetzung von Klimaschutz- und Energieeffizienz-Vorgaben, die Präsenta­tion der Ergebnisse laufender Forschungsprojekte.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Baulinks folgen auf...

Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Twitter-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das Facebook-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Datenschutz !!
Aus datenschutztechnischen Gründen haben wir das +1-Plugin deaktiviert.
Wollen Sie jedoch dieses Feature nutzen, so klicken Sie einmal auf das ausgegraute Bild.
Anmeldung zum kosten­losen Bauletter:
Der Baulinks-Newsletter kann jeder­zeit leicht auch wieder ab­bestellt werden!

Relevante BauDates

weitere Infos zu...
Impressum (c) 1997-2016 ARCHmatic - Alfons Oebbeke (Google+, XING, linkedin)